Eine 60-jährige Frau sah aus wie ein Teenager, aber Stylisten schafften es, sie zu verändern

Eine junge Frau ging mit ihrer extravaganten Mutter zu den Stylisten. In ihren 60ern arbeitet Laura als Concierge, färbt sich die Haare blau und näht und verziert alte Kleider neu, die sie dann stolz trägt. Tochter Gisela ist überzeugt, dass ihre Mutter durch die Kombination ihres Teenager-Stils mit Kleidung aus den 90ern lächerlich aussieht. Erfahren Sie von unserer Redaktionsexpertin, ob es den Stylisten gelungen ist, Lauras extravagante Art zu betonen und ihrem Look Eleganz zu verleihen.

Der blaue Anzug passt perfekt zum himmlischen Farbton der Haare der Heldin, aber er passt nicht zu ihrem sozialen Status, Lebensstil oder Körpertyp. Dieses futuristische Set würde an einer jungen Medizinstudentin gut aussehen, aber eine 60-jährige Dame sollte nach einem einfacheren Outfit suchen, ohne den komplizierten Schnitt und die Fülle an glänzenden Accessoires. Außerdem hat das Kostüm viele Falten, die es ungepflegt wirken lassen.

In dem goldenen Lurex-Kostüm und den blauen Haaren sieht Laura aus wie eine glamouröse Waldfee. Aber das Outfit hat nichts damit zu tun – man muss nur die Haarfarbe ändern und unnötige Verzierungen vom Saum entfernen. Die Heldin hat eine tolle Figur, und gestrickt in geripptem Stoff effektiv betont es. Wir empfehlen Laura, den Satz zu teilen und tragen glitzernde Kleid mit einem strengen schwarzen Jacke, und smart Strickjacke für mehr bescheidenen Dinge zu verlassen.

Dieses Kleid erweckt den Eindruck, dass Laura wahllos die erstbesten Sachen angezogen hat, die sie finden konnte. Es hat alles: Spitzenrock, Wollstolen, Strickschal mit Fransen. Es sieht ziemlich seltsam und schwer aus.

Weit ausgestellte Hosen mit zartem Blumendruck sind das wichtigste und hellste Detail in diesem Bild. Durch ihre Länge, die hohe Passform und die leichte Beschaffenheit scheinen sie die Silhouette der Heldin zu strecken und ihre Beine länger aussehen zu lassen, als sie tatsächlich sind. Ein weiteres Stück, das ein gesondertes Lob verdient, ist der schneeweiße Umhang mit Armschlitzen. Es verstärkte die Eleganz des Outfits und betonte die Weiblichkeit von Laura.

Eine gelungene Farblösung: der Kürbisfarbton hat sich unerwartet mit dem Marineblauton angefreundet. Zur gleichen Zeit, kann man nicht umhin zu bemerken, dass die erste Farbe mit dem neuen Farbton der Haare kombiniert, und die zweite – mit den Augen der Heldin. Auch der Schnitt des Kostüms ist richtig: die lange Jacke betont die Schlankheit, die Hose mit Bündchen die dünnen Knöchel.

Das Samtkleid in einem edlen Smaragdton hob nicht nur die Figur der Heldin, sondern auch ihren Status vorteilhaft hervor. Die Schuhe sind gut gewählt: milchig-beigefarbene Pumps setzen Lauras wohlgeformte Beine buchstäblich fort.

Laura schätzte die Verwandlung nicht, weil sie dachte, dass ihre Individualität nicht spürbar war. Doch die Stylisten entdeckten für die Heldin neue Facetten ihrer Schönheit und halfen ihr, ihren eleganten, altersgerechten Stil zu finden.

Quelle: femmie.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Frau postete ein Selfie am Pool, auf dem sie unglücklich aussieht, und erhielt innerhalb von 7 Tagen 40 Heiratsanträge

Ein untreuer Ehemann, Betrüger in der Verwandtschaft und vier weitere Geheimnisse von Elizabeth II, über die man nicht sprechen sollte

Quelle

About admin

Check Also

Das Mädchen wollte ein Brautkleid nicht kaufen und strickte es 9 Monate lang mit eigenen Händen

Die meisten Bräute verbringen Monate damit, nach dem perfekten Brautkleid zu suchen. Ein Mädchen aus …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *