Rekord: ein Mann stellte 66.000 Wassergläser auf den Boden

Der kanadische Künstler Serge Belou schaffte das Unmögliche und ließ Sie an Wunder glauben. Um die Idee umzusetzen, benötigte Serge 16 Tausend Liter Wasser und Farbe, 62 Stunden Zeit und 66 Tausend Plastikbecher. Ein solches Projekt wird zum ersten Mal zum Leben erweckt und trägt eine starke Botschaft an den Betrachter.

Der Künstler wollte jedem mit eigenen Augen zeigen, dass der Mangel an Trinkwasser zu einem ernsten Problem werden kann. Solch eine originelle Art, die Aufmerksamkeit von Tausenden von Zuschauern zu erregen!

Es wäre nicht möglich gewesen, ein riesiges Meisterwerk zu schaffen ohne die Helfer, die akribisch die Anweisungen befolgten, um die richtige Farbe auszuwählen, und erst dann die Becher zu einem spektakulären Mosaik zusammensetzten.

Das Ergebnis ist ein realistisches Mosaik eines Embryos. Wie vom Autor konzipiert, drückt das Werk die Sorge um die zukünftige Generation aus, die am ehesten mit dem Problem des Trinkwassers konfrontiert wird.

Quelle: billionnews.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Britney Spears, die von ihrem Vater finanziell unabhängig wurde, teilte ein seltenes Foto mit ihren Söhnen

Die Stadt mit der höchsten Lebensqualität wurde genannt, Details

Quelle

About admin

Check Also

"Legendärer Ort": die Villa, in der sich Picasso und Marlene Dietrich erholten, steht für 10,5 Millionen Euro zum Verkauf

Eine glamouröse Villa, die einst eine Reihe von VIPs beherbergte, darunter Winston Churchill, Pablo Picasso, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *