Mutter und ihr Sohn schaffen warme Häuser für wilde und obdachlose Tiere, um sie vor der Kälte zu retten

Inmitten eines kalten Winters in Kansas beschloss eine tierliebende Mutter, unnötige Gegenstände in warme und gemütliche Häuser für wilde Tiere und streunende Katzen zu verwandeln.

Stephanie Lindqvist-Johnson von Roeland Park bat ihre Gemeinde, Kisten zu spenden, und die Leute reagierten sehr positiv auf die Anfrage!

Foto: inspiremore.com

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com
Stephanie ist von Beruf Webdesignerin, aber in ihrer Freizeit arbeiten sie und ihr fast 6-jähriger Sohn Philip Johnson freiwillig für eine Katzenrettungsagentur.

Sie lieben Tiere. Als sie herausfanden, dass wilde Katzen in den kalten Wintermonaten erfrieren können, fanden sie eine einzigartige Lösung. Sie brauchten nur unnötige Kisten, die zum Transport von Lebensmitteln und anderen verderblichen Gütern verwendet werden.

Foto: inspiremore.com

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com
“Die Resonanz war unglaublich”, sagte Stephanie. Einige Stunden nach der Veröffentlichung des Beitrags im Internet spendeten Dutzende Fremde solche Kisten. Einige Leute gaben ihr einfach Geld, um bei dem Projekt zu helfen.

Sie und Philip machten sich sofort an die Arbeit, um die Kisten in wasserdichte “Häuser” für die Tiere umzuwandeln. Das Mutter-Sohn-Team schnitt kleine Fenster in jeder Box und wickelte sie fest in Plastikmüllsäcke.

Foto: inspiremore.com

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com

Die Kisten werden dann mit Heu gefüllt und bieten Katzen, Waschbären und allen anderen, die Schutz vor der Kälte benötigen.

Es dauert ungefähr eine Stunde, um jedes Haus zu erstellen, und der Prozess hat sowohl Stephanie als auch Philippe Spaß gemacht. Das Beste daran ist, dass sie alle Kisten kostenlos an lokale Tierheime spenden. Seit dem Start des Projekts im Dezember haben sie 44 isolierte Häuser gespendet!

Foto: inspiremore.com

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com
Quelle

About admin

Check Also

Liebe mal fünf: Eine der fünf Frauen hat vom Leben in einer großen Familie erzählt

Viele Leute finden es schwer, mit zwei Zwillingen zurechtzukommen, aber sie hatte fünf Kinder zu …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *