"Ein Teil der Hollywood-Geschichte": Herrenhaus eines Medienmagnaten, wo "Der Pate" gedreht wurde, wird für 119 Millionen Dollar verkauft

Es ist ein Herrenhaus in Beverly Hills mit einer reichen Hollywood-Geschichte, doch Beverly House, ein Anwesen mit 18 Schlafzimmern und 25 Badezimmern auf 3,5 Hektar, ist seit mehr als einem Jahrzehnt ohne Käufer auf dem Markt und nicht mehr auf dem Markt. Es wurde 2007 für 165 Millionen US-Dollar, 2010 für 95 Millionen US-Dollar, 2016 für 195 Millionen US-Dollar und zuletzt für 119 Millionen US-Dollar gelistet – mit seinem gegenwärtigen Preis ist es das teuerste Haus auf dem Markt in Amerika.

Da sich jedoch kein Käufer meldet, haben die US-Agenten die Hilfe der in London ansässigen Beauchamp Estates in Anspruch genommen, die für ihre überreiche Kundschaft bekannt ist, um einen Vertrag für den ehemaligen Privatpalast und das Anwesen des Zeitungs-Tycoons William Randolph Hearst abzuschließen. Das 1927 erbaute Haus gilt als Symbol für Hollywoods Goldenes Zeitalter und ist berühmt für seine bekannten Szenen in The Godfather mit Marlon Brando im Jahr 1972, in The Bodyguard mit Whitney Houston und Kevin Costner im Jahr 1992 und in Beyoncés visuellem Album Black Ist König.

Das Hotel liegt nur drei Häuserblocks vom Sunset Boulevard entfernt und verfügt über ein olympisches Schwimmbad, einen Tennisplatz, Kinos und kolossale Terrassen für mehr als 400 Gäste. 1953 beherbergte das Hotel auch die Flitterwochen von Jacqueline und John F. Kennedy und diente als JFK Hauptquartier der Präsidentschaftswahlen an der Westküste. Das atemberaubende Haus im spanischen Stil verfügt über eine zweistöckige holzgetäfelte Bibliothek und einen Ballsaal auf einer Fläche von 50.000 Quadratmetern, die mit rustikalen Fliesen geschmückt ist und viel Tageslicht bietet, sowie eine 800 Fuß lange kreisförmige Auffahrt und wunderschön gepflegte Gärten.

Das Beverly House wurde von Gordon Kaufmann, dem renommierten Architekten hinter dem Hoover Dam, und anderen Häusern in Beverly Hills entworfen. Es hat eine H-Form, mit langen Kolonnaden, breiten Balkonen und raumhohen Bogenfenstern, die eine luxuriöse Geräumigkeit bieten. 1946 wurde das Haus von der Hollywood-Schauspielerin Marion Davies erworben, die es für ihren Geliebten, den Medienmogul William Randolph Hearst, kaufte. Das Ehepaar nutzte es, um die Film- und Geschäftselite Hollywoods zu unterhalten.

Das Ehepaar behielt das Anwesen bis zum Tod von Herrn Hearst im Jahr 1951 als Wohnsitz in Beverly Hills, und das Anwesen war bis 1967, sechs Jahre nach ihrem Tod, im Besitz des Nachlasses von Marion Davies. Herr Hearst entwickelte das größte Zeitungs- und Medienunternehmen des Landes, Hearst Communications, und seine Methoden des „gelben Journalismus“ hatten großen Einfluss auf die populären Nachrichten des Landes, wobei er Sensationslust und Artikel von menschlichem Interesse hervorhob.

Auf dem Höhepunkt seiner Macht hatte er landesweit rund 30 Zeitungen und behauptete sogar, seine überzeugende redaktionelle Haltung habe die USA in den Krieg gegen Spanien von 1898 geführt. Seine Lebensgeschichte war die Hauptinspiration für Charles Foster Kane, die gleichnamige Figur in Orson Welles ‘gefeiertem “Citizen Kane” -Film (1941). 1953 diente das Anwesen als Flitterwochenziel für JFK und Jackie Kennedy und später als Hauptquartier für die Präsidentschaftswahlen an der Westküste Kennedys.

Szenen aus Filmen The Godfather und The Bodyguard wurden ebenfalls zu Hause gedreht, während Beyoncé-Fans das Anwesen aus ihrem 2020er Musikfilm Black Is King erkennen werden, in dem die Darstellerin mit ihrem Ehemann Jay-Z herumlungerte und eine Party veranstaltete. Die beeindruckende zweistöckige Bibliothek des Herrenhauses ist mit handgeschnitzten Holztäfelungen und einem umlaufenden Gehweg dekoriert. und die 22ft gewölbte Decke des Wohnzimmers ist handbemalt.

Der große Flur im Obergeschoss ist mehr als 30 m lang und führt zu großzügigen Schlafzimmersuiten, glamourösen Gästezimmern und separaten Personalräumen. Im Untergeschoss befinden sich ein Nachtclub im Art-Deco-Stil, ein Weinkeller und einer von zwei Kinoräumen. Die vom legendären kalifornischen Landschaftsarchitekten Paul Thiene entworfenen Gärten umfassen Wasserfälle zum Pool sowie hohe Bäume und üppige Sträucher für mehr Privatsphäre.

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Ein kreatives Sommerhaus des berühmten Designers Pierre Cardin, das für 322 Millionen Euro zum Verkauf angeboten wird

“Perle der Sammlung”: Angelina Jolie verkaufte für 9,3 Millionen Euro ein Gemälde von Winston Churchill

“Haus für eine Million”: Wie Frank Sinatras Villa aussieht, in der der berühmte Sänger seine legendären Partys veranstaltete

Quelle

About admin

Check Also

Eine Frau hinterlässt 12 Millionen als Erbe für ihr Haustier: Verwandten sind nicht glücklich und beschlossen zu handeln

Viele Menschen fragen sich, was mit ihren Haustieren geschehen wird, nach dem Weggang der Person …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *