Der Junge erhielt eine Postkarte von seinem Vater, zwei Jahre nachdem er die Welt verlassen hat

Neulich erhielt ein Junge namens Rowan, der in Colorado, USA, lebt, eine Postkarte von seinem Vater Joseph, der vor zwei Jahren im Alter von 41 Jahren an einer seltenen degenerativen Hirnerkrankung starb, die nur einen von einer Million Menschen auf der Erde betrifft.

Rowans Vater war ein hart arbeitender Mann, der versuchte, seinem Sohn ein besseres Leben zu ermöglichen. Um die Universität des Massachusetts Institute of Technology zu besuchen und dort zwei Master-Abschlüsse zu erwerben, diente er mehrere Jahre in der Marine.

Der wenige Tage vor dem zweijährigen Todestag seines Vaters erhaltene Poststempel trug das Datum der Absendung: 10. Juni 2007. Sein Vater hatte seinem Sohn Postkarten aus verschiedenen Ländern geschickt, in denen er oft im Einsatz war.

Die Nachricht lautete: “Grüße aus Pensylvania. Ich liebe dich und vermisse dich. Wir sehen uns dann. Alles Liebe, Vati.”

Josephs Frau erzählte Reportern, dass sie sich vage daran erinnert, dass ihr Mann über die 5-6 Postkarten sprach, die er an seinen Sohn schickte. Allerdings erreichten nur 3 oder 4 die Heimat. Aber sie erinnerte sich erst jetzt daran. “Ich habe das Gefühl, es war sein letzter Abschied, die Worte, die er nicht mehr sagen konnte”, sagt sie.

Quelle: humanstory.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Schuljunge verwechselte den Bus und war sehr nervös: aber seine Mutter ist der Fahrerin dankbar, die die Situation gerettet hat

Polizeibeamte öffneten eine verdächtige Kiste am Straßenrand: Vier Kätzchen mussten sie bald in gute Hände geben

Quelle

About admin

Check Also

Frau, die keine Katzen mochte, lebt jetzt in ihrem Haus mit 28 Katzen und rettet weitere

Natalie Procter, 38, aus Otley, West Yorkshire, Großbritannien, arbeitet als Rettungssanitäterin und rettet zusätzlich zu …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *