Ein tapferer Hund rettete ein 8 Monate altes Baby-Mädchen um den Preis seines eigenen Lebens

Vor kurzem wurde bekannt, dass ein Haushund im US-Bundesstaat Baltimore letzte Woche bei einem Brand ums Leben kam. Aber er starb nicht nur, sondern er starb als echter Held, indem er tapfer das Kleinkind seines Besitzers rettete.

Erika Poremski hat sich nur für ein paar Minuten von ihrem eigenen Haus entfernt, um ein paar Gegenstände aus dem Auto im Erdgeschoss zu holen. Doch diese kurze Zeit reichte aus, denn als sie zurückkehrte, stand die Eingangstür zum zweiten Stock bereits in Flammen. Hinter ihr blieben das 8 Monate alte Baby Vivienne und ihr geliebter Terrierhund zurück.

Mehrmals versuchte die junge Frau, die Tür zu öffnen, aber der Griff war so heiß, dass sie es nicht schaffte. Bei dem verzweifelten Versuch, das Baby zu retten, erlitt sie schwere Verbrennungen an ihren Händen. Nur von Nachbarn herbeigerufene Feuerwehrleute konnten in den Raum gelangen. Sie brachten das Kleinkind in Sicherheit und erzählten, dass sie es unter dem Hund gefunden haben.

Der Polo Terrier starb, als er das Mädchen mit seinem eigenen Körper vor dem Feuer schützte. Ihm ist es zu verdanken, dass das kleine Mädchen nur eine oberflächliche Verbrennung an einer Hand erlitt.

Heute erholt sie sich und ihre Mutter Erika Poremski dankt Gott für die Rettung ihrer Tochter und weint um den Hund, den sie ihr erstes Baby nannte und sagte: “Sie waren mein Ein und Alles zusammen mit meiner Tochter. Und ich kann meinen Platz nicht mehr finden.”

Laut der Frau schien der Hund eine Vorahnung zu haben, dass etwas Schreckliches passieren würde. Am Tag des Brandes hatte er sich seit dem Morgen seltsam verhalten: jammernd und sehr ängstlich. “Ich habe sogar meinem Freund gesagt, dass ich darüber nachdenke, ihn zum Tierarzt zu bringen”, erinnert sich Erika. Jetzt ist ihr klar, dass der Hund es einfach wusste: Die Katastrophe war vorprogrammiert. Es war, als hätte sie sich bewusst dafür entschieden, sich zu opfern, um das Baby zu retten.

Wir möchten hinzufügen, dass Einwohner von Baltimore, die von dem Unglück erfuhren, in nur wenigen Stunden 17.000 Dollar sammelten, um dem Mädchen zu helfen. Dieses Geld wird helfen, die Behandlung der Verbrennungen des kleinen Mädchens und seiner Mutter zu bezahlen. Sie werden auch beim Wiederaufbau des Hauses helfen, das bei dem Brand beschädigt wurde. Leider kann kein Geld den treuen bis zu seinem letzten Atemzug Hund Polo  zurückbringen.

Quelle: humanstory.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Treuer Freund: Der Hund bewachte die Gegenstände seines Besitzers, der in der Klinik war

Hund stoppte Biker durch Bellen und zeigte den Weg: Neugeborenes Baby wurde allein gelassen

Quelle

About admin

Check Also

„Fan vo Süßigkeiten“: wie die Verkostung der ersten Praline für eine kleine Ziege endete

Dies ist der urkomische Moment, in dem eine Babyziege den entzückendsten Gehirnfrost hat, wenn sie …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *