Zu hübsch: Warum sich eine Busfahrerin weigerte, den Beruf zu wechseln

Eine Bewohnerin der englischen Grafschaft Essex sagte, sie wolle trotz ihrer “übertriebenen Schönheit” ihren Job nicht wechseln. Ähnliche Anregungen erhielt sie immer wieder von regelmäßigen Fahrgästen, die es gewohnt sind, Männer im Vossofalter hinter dem Steuer zu sehen.

Busfahrerin Jodie Lee Fox, 24, hat geschworen, Stereotypen zu bekämpfen. Auf ihrem TikTok-Account spricht sie über die Fahrgäste, die sie bei der Arbeit trifft.

Eine Engländerin sagte, dass sie früher als Krankenschwester gearbeitet hat, aber dann sah sie eine Anzeige und ging als Fahrerin arbeiten. Jetzt sagen ihr die Fahrgäste ständig, dass sie zu schön für diesen Beruf ist.

Fox fügt hinzu, dass die Männer ihr Komplimente für ihr Aussehen machen und die Frauen ihre Maniküre und Frisur loben, so dass sie ihren Arbeitstag sehr genießt.

Doch trotz der erhöhten Aufmerksamkeit wird das Mädchen weiterhin als Busfahrerin arbeiten, da es ihr Spaß macht. Sie lässt sich dazu inspirieren, Stereotypen zu durchbrechen und in den sozialen Medien Diskussionen über Berufe anzustoßen, in denen die Gesellschaft es nicht gewohnt ist, Frauen zu sehen.

Quelle: cosmopolitan.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Mutter zog ihren Sohn allein auf, und er wuchs auf und dankte ihr

68 Jahre später: Mann, der im Alter von 15 Jahren verurteilt wurde, wurde freigelassen

Quelle

About admin

Check Also

Ein schönes Beispiel für Freundschaft: Ente und Welpe bewiesen allen ihre starke Verbindung

Wenn Sie dachten, die Freundschaft zwischen einem Hund und einer Ente sei unmöglich, sehen Sie …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *