"'Erfüllt jede Laune": Ärzte gaben Hund nicht mehr als einen Monat, aber er lebte länger dank der Pflege

Sie haben sich im Tierheim kennengelernt – Staffordshire Terrier Juja wurde von Ärzten nicht mehr als ein paar Monate abgegeben. Der Eigentümer beschloss, daraus einen durchgehenden Urlaub zu machen.

juja war fünf Jahre alt, als sie ins Tierheim gebracht wurde. Sie war ihrem früheren Besitzer weggenommen worden. Sie schien dazu bestimmt zu sein, den Rest ihres Lebens in einem Käfig zu verbringen, mit gelegentlichen Spaziergängen in Gesellschaft anderer Hunde, die ständig wechseln würden.

Die Leute sind nicht gerade scharf darauf, erwachsene Hunde mit nach Hause zu nehmen, vor allem Staffords – diese Rasse hat nicht den besten Ruf (obwohl wir sie vergeblich für süß halten). Aber der Hund war glücklich, Charlotte zu treffen.

Es war Liebe auf den ersten Blick. Charlotte arbeitet für die Blue Cross Society und hilft seit vielen Jahren Hunden, Hunderte, wenn nicht Tausende von Hunden sind durch ihre Hände gegangen, aber es war ihr noch nie in den Sinn gekommen, einen nach Hause zu bringen. Bei Juja war das ganz anders.

Es schien, als hätte eine höhere Macht der Frau unter die Arme gegriffen: Die erste Untersuchung beim Tierarzt ergab, dass sie den Hund gerade noch rechtzeitig nach Hause gebracht hatte.

Die Tierärzte stellten eine erschreckende Diagnose: Nierenkrebs. Juja brauchte eine Operation. Auf dem Operationstisch entdeckte der Chirurg, dass sich die Krankheit auf eine zweite Niere ausgebreitet hatte. Der Hund wurde sorgfältig zusammengenäht und seinem Besitzer zurückgegeben. Laut den Ärzten hatte Zhuja nur noch ein paar Monate zu leben. Die Chemotherapie mag geholfen haben oder auch nicht – und dann war das restliche Leben des Hundes noch viel schwerer. Es war nicht das, was ihr Besitzer für sie wollte.

Also machte Charlotte, 24, eine Liste mit Aktivitäten, die Buzzie genießen sollte, bevor sie auf die andere Seite der Welt ging. Die Liste erwies sich als beeindruckend. Dazu gehörte es, zum ersten Mal Schnee zu sehen, ihren Geburtstag zu feiern, Käse zu essen, zu schwimmen, Steak zu probieren und mit ihren Pfoten zu zeichnen.

Die Besitzerin dachte, sie könnte Beetle einen richtigen Geburtstag schenken, aber sie haben bereits zwei gefeiert, und es scheint, als würde der Hund nicht dabei stehen bleiben. Sie ist absolut begeistert von allem, was mit ihr und ihrem geliebten Frauchen vor sich geht. Das neue Ziel ist es, Juju mit einer Berühmtheit bekannt zu machen. Mit wem, das hält Charlotte noch geheim – und auch vor Journalisten: Was, wenn wir es verraten und die Überraschung verderben?

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Junge fand einen vor 40 Jahren verlorenen Ring in einem Teich: Seine Besitzerin ist noch am Leben und bereit, ihn zurückzunehmen

Kinder fanden eine Geldbörse mit viel Geld und beschlossen, das Richtige zu tun

Quelle

About admin

Check Also

Rekord annulliert: Südafrikas Gesundheitsamt fand die Rekordfrau nicht, die 10 Kinder zur Welt brachte, Details

Dem südafrikanischen Gesundheitsministerium (Südafrika) liegen keine Daten über die Geburt von zehn Kindern auf einmal …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *