Wo ist die First Lady von Nordkorea verschwunden und was man über die geheimnisvolle Frau von Kim Jong-un weiß

Vor der Herrschaft von Kim Jong-un in Nordkorea erlaubten sich die Führer nicht, mit ihren Frauen in der Öffentlichkeit aufzutreten, aber heute geht Lee Sol-ju mit ihrem Mann aus und bricht mutig mit vielen Traditionen ihres Landes.

Es stimmt, es gibt nur sehr wenige Informationen über Lee Sol Joo, und in letzter Zeit sind die Weltmedien zunehmend besorgt darüber, dass die First Lady der DVRK verschwunden ist und in den letzten 10 Monaten an keiner einzigen Veranstaltung teilgenommen hat

Die hübsche junge Dame wurde zum ersten Mal während der Beerdigung von Kim Jong Il, dem Großen Führer Nordkoreas, gesehen. Sie stand neben Kim Jong-un, aber in diesem Moment wusste niemand, wer sie war und mit welchem Recht sie ihren Platz neben dem Erben des Herrschers einnahm.

Viele spekulierten damals, dass die Frau eine entfernte Verwandte der Herrscherfamilie sein könnte. Die Spekulationen des südkoreanischen Geheimdienstes waren weit von der Wahrheit entfernt. Der Geheimdienst spekulierte, ob Kim Jong-uns Begleiter der Leadsänger einer Pocheonbo-Band namens Hyun Song Wol sei.

Später war die Frau bei einem Konzert in Pjöngjang neben dem Großen Nachfolger und saß neben ihm auf dem ehrenvollsten Platz. Während des Auftritts der Frauenband Moranbong begrüßten Kim Jong-un und seine Begleiterin die Künstlerinnen im Stehen.

Dies war bemerkenswert, da zuvor alle weiblichen Darsteller in Nordkorea in weiten Gewändern oder paramilitärischer Kleidung die Bühne betraten. Diesmal standen die Sängerinnen allerdings in knappen, glitzernden Outfits auf der Bühne. Die Zustimmung von Kim Jong-un war in diesem Fall extrem wichtig.

Später wurden spärliche Details aus der Biografie der Frau von Kim Jong-un bekannt. Sie wurde in der Zeit von 1985 bis 1989 in der Familie eines Lehrers und einer Ärztin geboren, machte ihren Abschluss an der Universität Pyongyang und wurde Sängerin im Staatsorchester Unhasu. In einigen Quellen ist zu lesen, dass ihr Vater nicht Lehrer, sondern Offizier bei der Luftwaffe war.

Südkoreanische Medien berichteten über die angebliche Geschichte von Kim Jong-uns Heirat. Angeblich sah er seine zukünftige Frau bei einem Neujahrskonzert im Dezember 2010 auftreten und äußerte daraufhin den Wunsch, die schöne Solistin zu treffen.

Einige Quellen sagen jedoch, dass Kim Jong-un und Lee Sol-ju bereits 2009 geheiratet haben und sie 2010 ihr erstes Kind zur Welt brachte.

Kim Jong-un selbst, der sich zum ersten Mal mit dem südkoreanischen Präsidenten traf, äußerte seine eigene Version der Heiratsgeschichte. Er sagte, sein Vater habe die junge Frau gesehen und seinem Sohn befohlen, sie zu heiraten. Kim Jong-un gehorchte Kim Jong-il und heiratete Lee Sol-ju.

Der Auftritt von Lee Seol-ju an der Seite ihres Mannes signalisierte eine Veränderung im Land. Die Frau des Herrschers kleidete sich anders, als sich die Frauen in Nordkorea zuvor gekleidet hatten. Ihre Outfits sahen zu freizügig aus, denn auch weibliche Begleiter von Spitzenbeamten traten in der Öffentlichkeit immer in unförmigen grauen Outfits auf.

Lee Seol Joo trug helle Geschäftsanzüge, und ihr übliches Kim-Il-Sung-Porträtabzeichen wurde zunehmend durch eine Perlenbrosche auf ihrer Brust ersetzt. Dazu trug sie Plateauschuhe mit einem koketten Ausschnitt an der Spitze, und Lee Seol-ju trug elegante, stilvolle Handtaschen von berühmten Marken, am liebsten von Chanel oder Dior. Und die Frisur der Lebensgefährtin des Chefs glich ganz und gar nicht den legalisierten Haarschnitten in Nordkorea.

Lee Seol Joo verschwindet in regelmäßigen Abständen aus der Öffentlichkeit, was zu verschiedenen Gerüchten führt. Sie taucht jedoch nach einer Weile wieder auf. Der südkoreanische Geheimdienst spekuliert, dass dieses Verschwinden mit der Geburt von Kindern zusammenhängen könnte. Es gibt Berichte über drei Erben von Kim Jong-un.

Es ist fast zehn Monate her, dass Lee Sol-ju im Jahr 2020 an die Öffentlichkeit ging, und die südkoreanischen Medien spekulieren und vermuten, dass Kim Jong-un seine Frau wegen irgendeiner Art von Vergehen misshandelt haben könnte.

Es war ihr Einfluss, der Kim Jong-un dazu veranlasste, den nordkoreanischen Frauen zu erlauben, Jeans und Hosenanzüge, hohe Absätze und schwarze Strumpfhosen zu tragen, Fahrrad zu fahren und Ohrringe zu tragen.

Quelle: kulturologia.com

Das könnteSie auch interessieren:

“Gegen alle Widerstände”: Ärzte versicherten, das Neugeborene würde nicht länger als drei Tage leben, aber sie hat bereits ihren Abschluss geschafft

Zu teuer: In Deutschland frieren Millionen Bewohner in ihren Wohnungen, Details

Quelle

About admin

Check Also

"Ich will bei diesem Zirkus nicht mitmachen": Ben Aflecks Ex-Frau Jennifer Garner kommentierte seine Romanze mit J.Lo

Die Ex-Frau von Ben Affleck, mit der er 10 Jahre lang verheiratet war, reagiert gelassen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *