Die Mutter räumte vier Stunden lang das Kinderzimmer auf und erhielt nur Kritik, Details

Man kann nicht anderen zu Gefallen tun, und mehr als einmal taucht der Gedanke auf – ist es überhaupt notwendig, es zu versuchen? Neulich befand sich eine australische Mutter, die sich entschied, inkognito zu bleiben, in einer unglücklichen Situation.

Sie wollte damit prahlen, wie cool sie die Reinigung machte, und erhielt dafür nur Kritik und wenig schmeichelhafte Empfehlungen. Und wo ist die Gerechtigkeit?

Jeder, der kleine Kinder hat, hat sich dieser Situation gestellt – Spielzeuge sind überall

Während die Kinder klein sind (und diese Mutter einen Jungen von 4 und 5 Jahren hat), unterscheidet sich das Konzept der “Reinigung” oder “Ordnung” für sie nicht wesentlich von hoch entwickelten wissenschaftlichen Begriffen. Und zu hoffen, dass die Kinder selbst das Kinderzimmer sauber halten, ist das höchste Maß an Naivität.

Auch wenn es nur darum geht, die Spielzeuge an ihren Platz zu bringen. Als diese Mutter das verschmutzte Zimmer sah, bemühte sie sich heldenhaft, es aufzuräumen. Ohne Übertreibung, wie sie selbst schrieb, dauerte es 4 Stunden, um die Dinge in Ordnung zu bringen.

Hier ist das Ergebnis. Sie kann wirklich stolz auf sich sein

In den Kommentaren begannen aber die Leute negativ zu sprechen und der Frau vorzuwerfen, so viele Spielsachen für die Kinder gekauft zu haben. Kommentatoren argumentierten, dass Kinder in der Strenge erzogen werden sollten und ihnen nicht auf die erste Laune ein halbes Geschäft gekauft werden sollten!

Das harmloseste und logischste war: “Versuchen Sie, einige der alten Spielsachen wegzuwerfen – beim nächsten Mal müssen Sie dann weniger aufräumen.”

Und wie soll die Frau reagieren? Sie wollte das Beste tun, aber es stellte sich heraus ganz anders…

Also wer hat Recht? Diejenigen, die Kinder verwöhnen und selbstlos nach ihnen aufräumen oder diejenigen, die Babys streng halten und nur das Nötigste für sie kaufen?

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

“Am wertvollsten in meinem Leben“: Nachdem sie sich vom Bräutigam getrennt hatte, beschloss die Frau, sich selbst zu heiraten

“Britische Marilyn”: Eine Frau, das wie eine legendäre Schauspielerin aussieht, lebt in ihrem Haus und beschwert sich über Geister

 

 

 

 

 

 

 

Quelle

About admin

Check Also

Die Geschichte von Iskra Lawrence: Modell, das die Retusche ihres Gesichts verbietet

Im Zeitalter von Photoshop und zahlreichen Filtern haben Online-Nutzer das Vertrauen in Prominente, die auf …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *