Nach einer 500-Kilometer-Reise: Eine Elefantenherde machte nach 15-monatiger Wanderschaft Rast

In China begann im März 2020 eine Elefantenherde in der Provinz Yunnan eine lange Reise, im April dieses Jahres verließen die Elefanten das Territorium des Reservats und machten jetzt Halt, um sich auszuruhen.

Insgesamt legten die Tiere etwa 500 Kilometer zurück. Die ganze Zeit hat ein großes Team ihre Reise genau überwacht und dafür fast 400 Einheiten Transportgerät und 14 Drohnen verwendet. Eine dieser Drohnen schickte Bilder der Elefanten während ihrer „Pause“ für die Erholung.

Experten versuchen immer noch herauszufinden, warum im vergangenen Jahr 16 Elefanten ihre Reise angetreten haben. Im November machten die Tiere eine fünfmonatige Pause, nachdem eines der Weibchen ein Elefantenbaby zur Welt gebracht hatte, und gingen dann weiter.

Auf ihrem Weg beschädigten die Elefanten Dutzende Hektar Wald, der Gesamtschaden überstieg 1 Million US-Dollar. Experten verfolgen die Tiere, um sie weiter von Wohngebieten zu halten. Dazu verwenden sie Tonnen von Nahrung, um Zeit zu haben Anwohner zu evakuieren, wenn es nötig ist. Dafür wurden unter anderem 410 Rettungskräfte mobilisiert.

Quelle: esquire

Das könnte Sie auch interessieren:

“Puppenschönheit”: Wie einiger der schönsten Teenager der Welt aussehen, Details

“Wenn Stein zum Leben erweckt wird”: Der Bildhauer schafft wunderschöne Räume aus Marmor und Stein



Quelle

About admin

Check Also

Der legendäre Michael Jackson: Wie der Sänger im Laufe der Jahre aussehen würde, Details

Michael Jackson ist ein legendärer Musiker und Tänzer, der auf der ganzen Welt bekannt ist. …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *