Tierärzte sahen einen Hund, der vor der Tür der Klinik ausgesetzt wurde: sie wussten nicht, dass sie damit zwei Leben retteten

Ein Auto raste die Straße entlang. Als er an der Tierklinik des Berclair Animal Hospital vorbeifuhr, schwang die Beifahrertür auf und eine Hündin wurde herausgeschleudert. Schnitte und Wunden von dem Sturz aus dem Auto, viele alte und verheilte Narben, schwere Erschöpfung, kongestives Herzversagen – die Tierärzte waren schockiert über ihren Zustand.

Verwaistes Tier. Quelle: thedodo.com
Die Tierärzte beschlossen, Donna Velez, die Gründerin einer freiwilligen Organisation Hearts of Gold Pit Rescue, zu kontaktieren. Sie übergaben ihr ein Foto des Hundes, seine Krankengeschichte und eine Liste seiner Beschwerden. Donna verliebte sich auf den ersten Blick in sie und forderte die Tierärzte auf, alles zu tun, um sie zu retten. Gurherzige Frau hat sich um alle Arztrechnungen gekümmert.

Die Freiwilllige konnte Penny, so der Name der Hündin, nicht mitnehmen, sondern beschloss, so schnell wie möglich ein Zuhause für sie zu finden. Sie erkannte, dass ein Tierheim nach allem, was das Tier durchgemacht hatte, nicht der beste Ort für es sein würde.

Glück zu Hause zu sein. Quelle: thedodo.com

Pennys Genesung verlief bemerkenswert gut. Die Ärzte besuchten sie regelmäßig und die Hündin blühte vor ihren Augen auf. Und ein paar Wochen nachdem Penny ein neues Zuhause gefunden hatte, geschah etwas Magisches…

Penny ist Mutter geworden! Sie brachte völlig unerwartet ein wunderschönes Mädchen, Nickel, zur Welt. Alle waren schockiert von diesem Ereignis. Und das eigentliche Wunder war, dass Nickel trotz all ihrer Krankheiten und der vielen Medikamente, die Penny nehmen musste, völlig gesund zur Welt kam.

Stolze Mutter. Quelle: thedodo.com
Penny erwies sich als eine sehr fürsorgliche und wunderbare Mutter. Sie hat Nickel nicht eine Sekunde lang verlassen. Das Foto oben beweist, wie ihre Besuche beim Tierarzt verliefen.

Es ist schwer vorstellbar, was passiert wäre, wenn Penny damals nicht vor der Tür der Klinik abgesetzt worden wäre. Unter ihren früheren Bedingungen hätte sie einen Welpen bekommen, wenn es ihr gelungen wäre, diesem Moment gerecht zu werden. Es stellt sich heraus, dass die Tierärzte und Donna gleich zwei Leben gerettet haben.

Aufrichtige Dankbarkeit. Quelle: thedodo.com


Quelle