Fataler Gewinn: ein Mann erhielt 27 Millionen und verließt die Welt in Armut

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt kaufen Lottoscheine in der Hoffnung, ein glückliches Leben zu gewinnen. Sie träumen von schicken Autos, luxuriösen Villen und einem Leben ohne Armut. Doch für manche Lottogewinner ist der wahr gewordene Traum zum Albtraum geworden.

Ein solcher glücklicher Verlierer war David Lee Edwards, der ein Drittel seines Lebens wegen bewaffneten Raubüberfalls hinter Gittern verbrachte. Er hat einen riesigen Jackpot geknackt, aber alles verloren: seine Familie, sein Zuhause und seine Gesundheit.

46-jähriger David Lee Edwards lieh sich einmal Geld von einem Freund, um seine Stromrechnungen zu bezahlen. Das, was übrig war, gab er für Pizza und zwei Lottoscheine aus. Wie in einem Märchen fiel ein riesiges Vermögen auf ihn: der Mann gewann 27 Millionen Dollar. Während der Pressekonferenz schwor der Amerikaner den Journalisten, dass er das Geld trotz seines früheren promiskuitiven Lebensstils klug ausgeben werde.

David hat gelogen und sein ganzes Vermögen für irdische Vergnügungen vergeudet und nichts erreicht. Der Spieler wartete noch nicht einmal darauf, dass das Geld auf seinem Konto ankam, sondern nahm einen Kredit über 200.000 Dollar auf, um seinen Gewinn auf den Partys in Las Vegas zu feiern. Der frischgebackene Millionär verprasste die enorme Summe in nur fünf Tagen.

Nachdem der Gewinn auf sein Konto überwiesen wurde, begann David, das Geld auszugeben, als ob es bald aus dem Verkehr gezogen werden sollte. Er kaufte eine riesige Villa in Florida mit Tennisplätzen und einem Golfplatz für 1,6 Millionen Dollar und ein weiteres Haus in der Nähe für 600.000 Dollar.

Seine Liste der Luxuskäufe umfasst ein Flugzeug im Wert von 1,9 Millionen Dollar, drei Vollblut-Rennpferde, einen Lamborghini Diablo und eine 90.000 Dollar teure Dodge Viper (etwa 6,6 Millionen Rubel). Der Amerikaner hatte so viele schicke Autos, dass seine Nachbarn seine Garage mit einem Parkhaus verglichen.

David zahlte seiner Ex-Frau 500.000 Dollar für das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Tiffany. Er kaufte dem 11-jährigen Mädchen einen 35.000 Dollar teuren Hummer-Golfwagen, obwohl sie noch nicht das gesetzliche Fahralter erreicht hatte.

Gelübde, Geld vernünftig auszugeben, wurden vergessen. Der Millionär lud oft Journalisten in sein luxuriöses Haus ein und prahlte mit einer goldenen Uhr mit Diamanten im Wert von 78.000 Dollar, einem Ring im Wert von 159.000 Dollar und einem Plasma im Wert von 30.000 Dollar.

Vor Beginn des Jahres 2006 hatte David fast alles verloren. Er und Shauna waren völlig pleite und mussten in eine verlassene Lagerhalle ziehen, wo sie zwischen Fäkalien, Abfällen, Zigarettenstummeln und gebrauchten Spritzen lebten. Bald verließ seine zweite Ehefrau den ehemaligen Millionär und heiratete einen anderen, kam aber nie über ihre Drogensucht hinweg.

Der Lottogewinner wurde mittellos und hoch verschuldet zurückgelassen. Aus Mitleid zog seine erste Frau mit David von Florida nach Kentucky. Hier starb er im Alter von 58 Jahren in der Hospizpflege. So endete die Geschichte eines Mannes, der die Prüfung des plötzlichen Reichtums, der über ihn kam, nicht bestehen konnte. Man muss bedenken, dass es viel schwieriger ist, Geld richtig zu verwalten, als es zu bekommen.

Quelle: bigpicture.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Mann entschied, dass seine Freundin untreu war und installierte eine Kamera im Haus

Frau entscheidet sich für die Geburt eines besonderen Kindes trotz der Ablehnung der Ärzte und hat es nicht bereut, Details

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*