Schwaches Kätzchen kuschelt sich an den Bruder, in der Hoffnung, gerettet zu werden

Menschen entdeckten zwei winzige Kätzchen ohne ihre Mutter auf der Straße. Der Bruder und die Schwester kamen nicht voneinander los, und die schwache kleine Schwester brauchte am meisten Unterstützung und Liebe.

Zwei kleine Kätzchen wurden auf den Straßen der Stadt Las Vegas aufgegriffen.

Eine Freiwillige namens Patricia meldete sich, um den Kätzchen zu helfen. Die Frau nahm sie auf und stellte fest, dass das schwarz-weiße Kätzchen kranke Augen hatte. Antibiotika, Kompressen, Tropfen und tägliche aufmerksame Pflege traten in Aktion.

Das schwarz-weiße Kätzchen wurde Leia genannt und ihr Bruder hieß Grogu. Die kleinen Jungs haben sich während der Behandlung gegenseitig angefeuert und waren immer nah beieinander. Das Band zwischen ihnen war unglaublich stark. Dank der Bemühungen ihrer Betreuerin erwachten die beiden bald zum Leben.

Leia schaffte es, ihre Krankheit zu bewältigen und wurde viel stärker und aktiver. Sie und ihr Bruder erkundeten aktiv die Umgebung, spielten und bedankten sich bei ihrer Betreuerin überschwänglich für die Rettung. Leia entpuppte sich als ein sehr süßes, sanftes und liebevolles Kätschen-Mädchen.

Zwei Monate später waren die Geschwister im Haus des vorübergehenden Besitzers bereit für eine neue Phase – eine dauerhafte Familie. Es wurden recht schnell Besitzer für sie gefunden, und gemeinsam gingen sie in ihr neues Zuhause. Vielen Dank an die netten Menschen, die diese Babys nicht im Stich gelassen haben!

Quelle: petpop.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der junge Mann, der nicht hören kann, adoptierte den Welpen, den niemand aus dem Tierheim nehmen wollte

Ein Kindheitstraum: Ein Mann schuf ein Haus aus Schutt und Baumrinde

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*