Huskyhündin, die ohne Pfoten geboren wurde, fand ihre Besitzerin und wurde die glücklichste Hündin

Dieser süße und liebenswerte Husky namens Maya wurde ohne Pfoten geboren. Als Welpe konnte sie nicht einmal stehen, geschweige denn laufen oder rennen. Es schien, dass sie nie wieder ein normales Hundeleben würde führen können.

Doch das alles änderte sich, als ihre zukünftige Besitzerin Kit von Maya erfuhr.

Glücklicherweise wurde eine Frau namens Kit auf sie aufmerksam, die sich von den angeborenen Anomalien der Hündin nicht einschüchtern ließ.

Natürlich war es für die Besitzerin anfangs schwer.

Aber, wie Kit sagt, entpuppte sich Maya als “verspielt und stark”.

Trotz Behinderung jagt der Hund gerne Bälle und spielt mit seinem Artgenossen Mamon

Maya ist wirklich glücklich!

Quelle: petpop.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Unzertrennliche siamesische Zwillinge haben entgegen den Vorhersagen schon das 18. Lebensjahr erreicht und machen bereits den Führerschein

Tausende Raupen zwangen eine Frau ihr Haus zu verlassen, Details

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*