Ein Mann brachte vier Container auf sein Grundstück: Sechs Monate später sahen die Nachbarn das fertige Haus

Der Mann hatte nicht genug Geld, um auch nur die bescheidenste Wohnung zu kaufen. Eine Hypothek für viele Jahre aufzunehmen, schien auch nicht die richtige Lösung zu sein, also kaufte er Schiffscontainer.

Der Mann hatte schon einmal gesehen, wie damit komplette Häuser gebaut wurden. Die Nachbarn auf dem Grundstück betrachteten den Container mit Skepsis, doch nach einem halben Jahr begannen sie, das Designerhaus wie aus Modemagazinen zu beneiden.

Die Gesamtgröße der gekauften Container betrug 60 Quadratmeter. Auf die Idee, sie als Haus zu nutzen, kam der Mann nicht sofort. Er hatte zwar bereits ein freies Grundstück zur Verfügung, aber ein herkömmliches Haus zu bauen, hätte noch mehr gekostet als eine Stadtwohnung.

Der Bauherr beauftragte eine auf diese Art des Hausbaus spezialisierte Firma mit der Anpassung der beiden Container. Die Spezialisten bereiteten die komplette Inneneinrichtung vor, kümmerten sich um die Elektro- und Sanitärinstallation und die Abdichtung.

Die Container kosten den Mann jeweils nur 2 Tausend Dollar. Auf 60 Quadratmetern haben die Hausherren eine Eingangshalle, eine separate Küche, ein Schlafzimmer und einen Erholungsraum untergebracht.

Quelle: trendymen.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Neuer Rekord: Ein Parkplatz in Hongkong wurde für 1300000 Dollar verkauft, Details

Vater vergräbt Versteck für Tochter: Sie darf es erst öffnen, wenn sie 18 wird

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*