Die Leute teilten Aufnahmen von einem Kätzchen mit einem starken Geist und mit besonderen Hinterpfoten, das gelernt hat, ein erfülltes Leben zu führen

Rubbix musste sich auf den Knien bewegen und sich an spezielle Pfotenstützen gewöhnen. Das Kätzchen hat sich sehr bemüht und alle Hindernisse auf dem Weg zu einem erfüllten und freudvollen Leben überwindet.

Screenshot: Facebook / Chatons Orphelins Montréal

Rubbix wurde mit einem Defekt an den Hinterpfoten geboren. Sie wurden um 180 Grad zurückgebogen. Andere Kätzchen aus seinem Wurf hatte keine Probleme mit der Gesungheit.

Screenshot: Facebook / Chatons Orphelins Montréal

Die Halter wandten sich an die Freiwilligen und gaben ihnen zusammen mit einer seiner Schwestern Rubbix, damit das Kätzchen nicht einsam war.

Screenshot: Facebook / Chatons Orphelins Montréal

Obwohl sich das arme Tierchen auf den Knien bewegen musste, blieb es sehr verspielt und aktiv.

Screenshot: Facebook / Chatons Orphelins Montréal

Der Orthopäde empfahl Rubbiks eine Operation, um die Deformität zu korrigieren, damit er im späteren Leben nicht leiden muss. Die Operation war erfolgreich und innerhalb eines Tages konnte das Kätzchen erstmals auf allen vier Pfoten laufen.

Screenshot: Facebook / Chatons Orphelins Montréal

Für weitere zwei Wochen musste Rubbix spezielle Fixator für Pfoten tragen. Aber sie hinderten ihn nicht daran, zu rennen und zu springen. Ein richtiger kleiner Kämpfer!

Quelle: facebook.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Löwin nahm dem Kameramann eine teure Ausrüstung ab und “drehte” einen Minifilm

Mitarbeiter der Zoohandlung bemerkten ein unbekanntes Wildtier, dessen Fell komplett in Klumpen war, und kümmerten sich um sein weiteres Schicksal

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*