Ein guter Hund war im Tierheim ganz einsam: nette junge Frau kam, um zu helfen

Leider geben viele Besitzer ihre Haustiere auf. Für ein Tier in einem Tierheim wird es schwer sein, aber viel leichter als auf der Straße, deshalb sollten Sie Ihre Tiere nur in Tierheime geben.

Diese Geschichte ereignete sich in einem Tierheim in Nordkalifornien. Ein Mann legte sich einen Hund zu, merkte dann aber, dass er sich nicht richtig um ihn kümmern konnte. Als der Mann dies erkannte, entschied er sich für den einzig richtigen Schritt – er gab den Hund in ein Tierheim und vergaß ihn glücklicherweise. Aber der Hund namens Ava hat nichts vergessen. Das Tier war traurig und hat diesen Abschied stark gespürt.

Sarah, die dort arbeitet, begann Zeit mit Ava zu verbringen, zuerst saßen sie nur, aber dann begannen sie zu gehen. Bald wurde die junge Frau eine echte Freundin des Hundes. Dem Hund ging es besser. Ava verwandelte sich von einem traurigen und einsamen Hund in einen fröhlichen.

Als der Hund aus dem Tierheim abgeholt wurde, gab der glückliche Hund seinem Freund eine Pfote zum Abschied. Ich hoffe, dass der neue Besitzer sich besser um ihn kümmert und ihn nicht aussetzen wird.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

In der ganzen Stadt bekannt: Eine Katze stiehlt Dinge von den Nachbarn und bringt sie zu ihrer Besitzerin

Größer geht’s nicht: Wie der Mann mit den größten Füßen lebt , Details

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*