"Wir haben jahrelang auf ihn gewartet": Nach drei gescheiterten Versuchen erlebt das Paar das Glück der Elternschaft

Auf dieses Kind hatten sie seit vielen Jahren gewartet. Berührende Momente des Glücks und echte Emotionen der Eltern, die ihre Tochter zum ersten Mal sehen.

Hunter und Hope Madden aus Texas haben einen langen Weg hinter sich, bevor sie Eltern von Baby Evelyn wurden, einem “Regenbogen”-Baby, das nach drei abgetriebenen Schwangerschaften geboren wurde. Die ersten beiden mussten vorzeitig abgebrochen werden, der dritte zu spät.

Der letzte Fall war für Hunter und Hope besonders schwer zu ertragen. Die Schwangerschaft verlief gut, das Geschlecht des Babys war bereits bekannt (es sollte ein Junge werden, Owen), aber ein weiterer Ultraschall zeigte keinen Herzschlag.

“Es war ein sehr schwieriger Moment für uns beide”, sagt Hunter Madden. – Es war wie ein Schlag in die Magengrube…”

Als Hope wieder schwanger wurde, warteten sie darauf, dass sich die Tragödie wiederholen würde. Laut Hunter war jeder Besuch beim Arzt von “Angst und schwacher Hoffnung” begleitet. Hope fiel es schwer, mit der Trauer über den Verlust ihrer drei ungeborenen Kinder fertig zu werden, aber das Paar versuchte, die Angst abzuschütteln und sich auf die Familie und die Liebe zueinander zu konzentrieren.

Hope sagt, dass sie und Hunter mehr als alles andere auf der Welt Eltern sein wollten. Nachdem sie sich mehreren Fruchtbarkeitsbehandlungen unterzogen und drei gescheiterte Schwangerschaften erlebt hatten, begannen sie die Hoffnung auf ein gesundes Baby zu verlieren, als sie erfuhr, dass sie wieder schwanger war.

“Wir waren auf das Schlimmste vorbereitet”, teilt Hope ihre Erinnerungen. – Ich glaube, die Angst hat uns während des gesamten Semesters nicht verlassen. Wir haben nur darauf gewartet, dass sich die Pforten der Hölle für uns öffnen.”

Zum Glück hat es dieses Mal geklappt. Ihr glücklicher Moment mit ihrer neuen Tochter wurde von der texanischen Fotografin Lailani Rogers festgehalten. Jede Aufnahme ist gefüllt mit den Emotionen, die die Eltern erlebten, als sie ihr Baby zum ersten Mal in den Armen hielten.

Leilani teilte ein paar Fotos auf ihrer Facebook-Seite und fügte einen Kommentar hinzu: “Die Geburtsfotos zeigen nicht nur pressender Mütter und Neugeborene. Sie stellen die Geburt einer Familie dar.”

In einer Einstellung wiegt Hunter die kleine Evelyn an ihrer nackten Brust, die ein Tattoo in Erinnerung an ihren verstorbenen Sohn zeigt. “Es ist eine Zeichnung eines Baumes mit einem Anker an der Basis. Der Baum symbolisiert unsere Familie und der Anker symbolisiert, dass Gott uns liebt.”

Laut Hunter spiegeln die Symbole die Emotionen wider, die er in dem Moment empfand, als seine Tochter geboren wurde, als sein Traum, Vater zu werden, endlich wahr wurde. “Ich werde nie den Moment vergessen, als sie geboren wurde und das Gefühl der immensen, selbstlosen Liebe, das ich erlebte”, sagt der frischgebackene Vater. – Ich konnte nicht glauben, dass ich etwas so Perfektes in meinen Händen hielt. Ich war überwältigt von Dankbarkeit, dass ich dieses Glück erleben durfte.

Quelle: goodhouse.com

Das Könnte Sie auch interessieren:

“Als Gentleman weggegangen”: Mann fand ein Denkmal für einen Hund von 1920

Keiner hat es bemerkt: Eine Frau hat zufällig ein Kind gefunden, das aus dem Kindergarten weggelaufen ist

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*