Innerhalb von 36 Jahren: Experten kombinieren Millionen von Satellitenbildern und zeigen, wie sich unser Planet verändert hat

Google-Spezialisten haben 24 Millionen Satellitenbilder kombiniert, die seit 1984 gesammelt wurden. Alle Bilder wurden dann durch Timelapse laufen gelassen, was uns erlaubt, in Echtzeit zu sehen, wie sich unser Planet von 1984 bis 2020 verändert hat.

Die geleistete Arbeit ist kolossal. Die Größe aller Bilder beträgt 20 Petabyte, das sind 1024 Terabyte an Informationen. Sie sind zu einzelnen Modulen von 4,4 Terapixeln, also einer Billion Punkten, zusammengesetzt.

Sie können dieses “Videomosaik” mit 530 Tausend Videos mit 4K-Auflösung vergleichen. Google behauptet, “das größte Video auf der Erde” erstellt zu haben, und sie haben absolut Recht.

Thematisch sind die Timelapses in mehreren Abteilungen gesammelt. So haben sich die Wälder verändert:

Hier sieht man das Abschmelzen der Gletscher seit 1984 und die Auswirkungen dieses Prozesses auf die Weltmeere:

Und hier ist das Wachstum der Städte, ein Anblick, der sich sehen lassen kann:

Anhand dieser Videos lässt sich leicht erkennen, welchen Einfluss der Mensch auf die Veränderung des gesamten Planeten hat.

Quelle: trendymen.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Keiner hat es bemerkt: Eine Frau hat zufällig ein Kind gefunden, das aus dem Kindergarten weggelaufen ist

“Wir wurden Zeugen eines Wunders”: Frau gebar in der 25. Woche im Auto mitten im Sturm

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*