Freundlichkeit rettet die Welt: Ein fremder Mann half einem besonderen Jungen in einer schwierigen Situation

Natalie Fernando, 44, aus Essex, Großbritannien, erzählte eine rührende Geschichte, wie ein völlig Fremder ihrem Sohn half.

Der fünfjährige Rudy leidet an Autismus. Er liebt es, spazieren zu gehen, aber manchmal hat er Anfälle auf der Straße – zum Beispiel, wenn er seine Route ändern muss. Und die meiste Zeit sehen die Leute das mit Missbilligung an. Dies ist aber nicht der Fall! Ian ging nicht vorbei, sondern beschloss, dem Kind zu helfen.

Natalie und Rudy liefen an der Promenade entlang und mussten umkehren. Für den fünfjährigen Rudy stellte dies oft ein Problem dar. Er weigerte sich, weiterzugehen, fiel zu Boden und fing an zu schreien, und die Leute gingen weiter vorbei, sahen zu und reagierten nicht.

Und dann kam Ian vorbei, blieb stehen und fragte, ob es ihnen gut ginge. Er legte sich neben Rudy und fing an, mit ihm zu plaudern, als ob nichts passiert wäre, was perfekt funktionierte. Nachdem sich der Junge beruhigt hatte, begleitete Ian ihn und seine Mutter zu ihrem Auto.

Quelle: yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Wölfe störten die Dorfbewohner, bis sie erwischt wurden: aber der gute Mann beschloss, sie freizulassen

Frauen im Leben von Fidel Castro: wen er glücklich machte und wen nicht

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*