Zwölf Kinder: Eine Großfamilie adoptierte sieben Kinder, als sie die Eltern verloren haben

Im Januar 2019 durchstöberte Pam einen Social-Media-Feed, als ihr eine traurige Geschichte ins Auge fiel, in der sieben Kinder aus San Diego ihre Eltern bei einem Autounfall verloren.

Die Waisenkinder suchten ein neues Zuhause, aber höchstwahrscheinlich würden sie getrennt werden müssen – denn die Chance, dass irgendeine Familie sieben Kinder auf einmal aufnehmen wollte, ging gegen Null.

Pams Herz zitterte. Und zum Glück war ihr Ehemann Gary von der Geschichte genauso berührt. Das Ehepaar beschloss, dass sie diesen Kindern eine Chance auf ein gutes Leben geben mussten.

“Ich sah, wie verzweifelt diese Kinder jemanden brauchten, den sie lieben konnten, weil sie niemanden mehr hatten”, erinnert sich Pam. – “Ich begann, jede Woche das Jugendamt anzurufen, um ihnen zu zeigen, wie sehr ich ihnen helfen wollte”.

Im Juni letzten Jahres haben Pam und Gary mit dem 15-jährigen Adelino, der 13-jährigen Ruby, der 8-jährigen Alicia, dem 7-jährigen Anthony, der 6-jährigen Aubriella, dem 5-jährigen Leo und dem 4-jährigen Xander den Anfang gemacht.

Es war nicht leicht für die Kinder, sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, aber sie mochten das Heim und die Pflegefamilie sofort.

Das Paar hat seine Freizeit immer wieder mit lustigen Outdoor-Aktivitäten, Picknicks und Ausflügen gefüllt, darunter ein unvergesslicher Trip nach Disneyland. Pam und Gary haben die Kinder nicht unter Druck gesetzt oder ihre Mama und ihren Papa ersetzt, sie haben ihnen einfach ihre Liebe gegeben.

Während des Jahres des Zusammenlebens haben die Adoptiveltern es geschafft, eine echte Bindung zu den Kindern aufzubauen und neue schöne Erinnerungen für sie zu schaffen. Und der beste von ihnen war der Tag, an dem sie offiziell eine Familie wurden.

Zur Feier des Tages kamen die erwachsenen Kinder von Pam und Gary, die ihre Eltern in ihrer Entscheidung unterstützten und schnell mit ihren neuen Geschwistern in Konnex kamen.

Natürlich gibt es Streit und Schwierigkeiten im Leben der Familie, aber die “doppelten Eltern” lassen sich nicht entmutigen und geben zu, dass sie, wenn sich alles wiederholen könnte, genau dasselbe tun würden.

“Von dem Moment an, als ich meine Kinder traf, zweifelte ich nicht mehr daran, dass ich das Richtige tat”, sagt Pam. – Ich sehe, wie glücklich sie sind, und das macht auch mich glücklich. Vor kurzem sagte der älteste meiner neuen Söhne, Adelino, plötzlich zu mir: “Danke, dass du uns das Leben geschenkt hast. Und ich kann nicht beschreiben, wie ich mich in diesem Moment gefühlt habe.”

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Vater hinterließ seinem Sohn ein Abschiedsgeschenk, das er ihm zu Lebzeiten nicht geben konnte

Ein vierjähriger Junge bewies seiner Mama, dass er ein echter Mann ist: Frau wurde zu Tränen gerührt

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*