Gegrillte Forelle mit Zitrone: einfaches Schritt-für-Schritt-Rezept

Das klassische Rezept für die Zubereitung von Flussforellen an ihren Lebensorten ist so einfach wie alles Geniales. Wenn Sie vor der Wahl stehen, wie Sie die Flussforelle zubereiten sollen, kochen Sie sie am besten auf diese Weise.

Zutaten:

  • Flussforelle 2 Fische
  • eine Zitrone
  • ein Haufen Petersilie
  • eine Prise Salz,
  • eine Prise gemahlener schwarzer Pfeffer,
  • Pflanzenöl zum Braten (vorzugsweise Olivenöl)

Kochanleitung:

1. Säubern Sie die Fische (schaben Sie die Schuppen ab), schneiden Sie die Köpfe ab.
2. Legen Sie die Schlachtkörper in einer Schüssel aus, salzen sie, pressen eine halbe Zitrone darauf, pfeffern sie und lassen sie 15-20 Minuten marinieren.
3. Pflanzenöl in einer dickwandigen Pfanne erhitzen.
4. In der Zwischenzeit hacken Sie die Petersilie und geben sie in jeden Forellenbauch.
5. Geben Sie die Forellen in die Pfanne und braten Sie sie bei mittlerer Hitze, bis sie auf jeder Seite goldbraun sind, etwa 2-3 Minuten.

Quelle: homechef.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Zucchini mit Gemüse und Käse im Ofen: ein gesundes Rezept

Eintopf mit italienischen Kartoffelknödeln: ein einfaches Rezept

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*