Verspieltes Haustier: Das Paar musste alle Türschlösser erneuern, um den Hund zu Hause zu halten

Die Familie musste die Türklinken umgekehrt installieren, nachdem ihr Hund gelernt hatte, die Tür zu öffnen.

Sarah Clevey konnte nicht verstehen, wie ihr Dobermann Arnie regelmäßig den Ort verließ, an dem er eingesperrt war, wenn niemand zu Hause war.

Foto: vinegred.ru

Um dieses Rätsel zu lösen, stellte sie in ihrem Haus eine Kamera auf und war fassungslos, als sie erfuhr, dass der 7 Monate alte Hund gelernt hatte, die Tür zu öffnen. Das Video zeigt deutlich, wie das Tier mit den Pfoten auf den Türgriff drückt, um die Tür zu öffnen und den Rest des Hauses für viel Spaß zu betreten.

Foto: vinegred.ru

Das Paar musste die Türgriffe umgekehrt installieren, in der Hoffnung, dass das verhindern wird, dass ihr kluger Hund gegen die Verbote verstößt. “Um ehrlich zu sein, ich weiß nicht, wie er es gelernt hat. Er hat wahrscheinlich zugesehen, wie wir die Türen geöffnet haben und herausgefunden, wie es geht”, sagte Sarah.

Screenshot: gfycat.com

Die Besitzer des klugen Hundes bemerkten auch, dass Arnie beim Spielen im Haus ein Chaos anrichten kann. “Arnie kann nach oben gehen und sich auf das Bett legen. Er kann auch Leckereien finden, die wir in verschiedenen Teilen des Hauses verstecken. Er versucht wirklich, uns zu finden, also öffnet er alle Türen im Haus”, sagt Sarah.

Screenshot: gfycat.com

Das Paar glaubt, dass Arnie höchstwahrscheinlich bald herausfinden wird, wie mit diesen Türklinken umgegangen werden sollte, um zu entkommen. Arnie lernte nicht nur die Küchentür zu öffnen, der Hund lernte auch, die Hintertür im Haus zu öffnen, das zum Garten führt.

Quelle: youtube.com, vinegred.ru, gfycat.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Menschen haben Aufnahmen von fürsorglichen Hunden geteilt, die ihre Besitzer jedes Mal “retten”, wenn sie im Wasser sind

Gieriger Welpe: Die Frau hat einen Ort gefunden, an dem ihr Hund Hunderte von Hundespielzeugen anderer Leute mitgebracht hat

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*