Unbekannte retteten ein neugeborenes Baby, das von seiner Mutter verlassen wurde: Das Mädchen wurde erwachsen und beschloss, Menschen zu retten

Mary Grace wurde 1995 in Hoffman Estates geboren. Unmittelbar nach der Geburt warf ihre Mutter sie in einen Mülleimer, aber zum Glück wurde das Baby rechtzeitig gefunden.

Laut den Ärzten wären ein paar Stunden mehr vergangen und das Baby wäre weg gewesen. Im Jahr 1998 wurde Mary Grace von einer Pflegefamilie adoptiert und heißt seitdem Morgan Hill. Das Mädchen wuchs in Liebe und Fürsorge auf, ohne zu wissen, wie sie ihren Lebensweg begann.

Als Morgan ein wenig älter wurde, erzählte Sandy ihr die Wahrheit. So erfuhr die junge Frau, dass ihre leibliche Mutter sie grob im Stich gelassen hatte.

Aus den Zeitungen erfuhr Morgan auch, dass ihr biologischer Vater seit sechs Monaten versuchte, das volle Sorgerecht für sie zu bekommen. Aber das Gericht lehnte ihn unter Berücksichtigung seiner finanziellen Probleme und seiner Position als alleinerziehender Vater ab und entschied, dass das Mädchen in einer Pflegefamilie besser aufgehoben sei. Und er stimmte zu.

Jetzt arbeitet Morgan daran, das Bewusstsein von Frauen in Krisensituationen zu schärfen. Das Mädchen erzählt ihnen von den Optionen und Möglichkeiten für alleinerziehende Mütter. Morgan erinnert werdende Eltern daran, dass sie ihr Kind in Pflegefamilien unterbringen können, ohne dass ihnen das Leben genommen wird.

Es ist auch nicht notwendig, die Schwangerschaft vor Ihrem Partner und den Ärzten zu verheimlichen.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Verabschiedung von Prinz Philip: Wie sie ablaufen wird

Meghan Markle wird nicht da sein: Prinz Harry wird ohne Gattin zum Abschied von Prinz Phillip fahren, Details

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*