„Erbe von Ford“: wie das Herrenhaus, das der Familie des Automobilkönigs gehörte, aussieht und wie viel es kostet

Ein Anwesen in Southhampton ist für 145 Millionen US-Dollar unter Vertrag und damit das teuerste Haus in der exklusiven Enklave von Long Island. Das Haus ist „der teuerste Verkauf in der Geschichte der Hamptons“. Das 20.000 Quadratmeter große Haus mit 12 Schlafzimmern und 12 Badezimmern wurde 1960 für den Enkel und die Familie des Auto-Moguls Henry Ford gebaut.

Das gesamte Anwesen befindet sich auf 42,12 Hektar mit der Mecox Bay im Osten und dem Atlantik im Süden. Das Anwesen Halbinseln drei Teiche und hat auch die größte freie Sicht auf das Meer in den Hamptons, die sich über eine Viertelmeile erstreckt. Verkäufer ist die Portfoliomanagerin Brenda Earl, eine ehemalige Partnerin des Aktienfonds Zweig-Dimenna.

Sie kaufte die Immobilie im Jahr 2002 für 21,75 Millionen US-Dollar von einem italienischen Finanzier. Der Käufer soll aus einer “amerikanischen Immobilienfamilie” stammen, die nicht in New York ansässig ist. “Es war ein relativ schneller Deal”, sagte Zach Vichinsky, Mitinhaber von Bespoke. „Dies war ein leidenschaftlicher Kauf für eine Trophäenimmobilie. Der Käufer weiß die Einzigartigkeit der Immobilie zu schätzen. Das gesamte Rezept war etwas, das mit ihnen in Resonanz stand.“

Die Unterkunft umfasst Tennis- und Basketballplätze, eine Garage für sechs Autos, ein Gewächshaus und ein Kutschenhaus, einen Pool und einen Whirlpool sowie Unterhaltungsbereiche im Freien und ein Duschbad. Das Haus ist als Fordune bekannt und wurde für Henry Ford II und seine Frau Anne McDonnell gebaut, die nach ihrer Scheidung den Eigentumsanspruch hatten. Zu der Zeit war das Haus 16.000 Quadratmeter groß und befand sich auf 235 Hektar. Das Grundstück wurde seitdem in kleinere Teile aufgeteilt.

Fordune wurde 2008 renoviert, aber sein ursprünglicher Charme bleibt mit geformten Decken, italienischen Marmorkaminen und Parkettböden im französischen Stil erhalten. Das Wohnzimmer ist 48 Fuß lang und es gibt zwei Master-Suiten. Die Küche des Küchenchefs ist 20 x 28 cm groß und verfügt über eine Speisekammer und einen Frühstücksbereich. Im ganzen Haus gibt es hohe Decken, ein Familienzimmer, Aufenthaltsräume, eine Bar, einen Fitnessraum und eine Sauna.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

“Die verbilligte Villa”: der Preis für das Haus, in dem “Der Pate” gefilmt wurde, fiel um 30 Millionen Dollar

“Royal Apartments”: Wie eine der teuersten Wohnungen in Las Vegas aussieht und wie viel sie kostet

“Leben in Schwarz”: Wie ein Herrenhaus im gotischen Stil aussieht, das für 225 000 US-Dollar verkauft wird

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*