"Das Biest mit fünf Zähnen": Paläontologen haben eine neue Tierart gefunden, die vor 74 Millionen Jahren lebte

Die Überreste eines alten, stinktierartigen Säugetiers namens Orretherium tzen, das “Biest der fünf Zähne”, wurden im chilenischen Patagonien entdeckt. Paläontologen entdeckten einen Teil des versteinerten Kieferknochens der Kreatur mit fünf angebrachten Zähnen im „Säugetiersteinbruch“ des Río de Las Chinas-Tals. O. tzen gilt als Pflanzenfresser und lebte vor etwa 72 bis 74 Millionen Jahren in der späten Kreidezeit, was ihn zu einem Zeitgenossen der Dinosaurier machte.

Die Entdeckung von O. tzen trägt zu den wachsenden Beweisen bei, dass Säugetiere das Gebiet, das wir heute als Südamerika kennen, viel früher als bisher angenommen durchstreiften.

Mit Ausnahme von Magallanodon baikashkenke – einer nagetierähnlichen Kreatur, die letztes Jahr auch im Río de Las Chinas-Tal gefunden wurde – waren Säugetiere vor 46 bis 38 Millionen Jahren bisher nur an der südlichsten Spitze Amerikas gefunden worden. Das Team glaubt, dass O. tzen und M. baikashkenke wahrscheinlich zur gleichen Zeit lebten.

Solche Entdeckungen sind entscheidend für die Vervollständigung des Evolutionsrätsels der Gruppe der lang ausgestorbenen frühen Säugetiere namens “Gondwanatheria”.

“Diese und andere Entdeckungen, die wir in Zukunft bekannt machen werden, zeigen, dass an der Südspitze Chiles ein enormes paläontologisches Potenzial besteht”, sagte Dr. Soto. “Wir finden Dinge, die wir nicht erwartet hatten und die uns helfen werden, viele Fragen zu beantworten, die wir lange Zeit über Dinosaurier, Säugetiere und andere Gruppen hatten.”

“Es sind neue fossile Fundstellen nicht nur in Patagonien, sondern auch auf der Antarktischen Halbinsel und im Rest Südamerikas zu finden”, schlussfolgerten die Forscher. Auf diese Weise können wir feststellen, ob Patagonien den Fossilienbestand des Kontinents oder sogar des Gondwana zusammenfasst oder ob es sich in der Dämmerung des Mesozoikums nur um ein kleines Stück einer wunderbaren Geschichte handelt.“

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

“Das Geheimnis wird gelüftet”: Wissenschaftler haben die Rätsel einer Mumie gelöst, die vor 2,6 Tausend Jahren lebte

“In ihrer ganzen Pracht”: Wie seltene und gefährdete Vogelarten auf unserem Planeten aussehen

“Prähistorische Kunst”: Wissenschaftler erklärten, wie die Felszeichnungen entstanden sind, Details

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*