Ein Paar beschloss, eine Scheune umzubauen und schuf ein Traumhaus: Wie es innen aussieht

Das Ehepaar Julian und Jenny Saunders, das ursprünglich aus Bristol stammt, wollte eine Immobilie in der Nähe ihrer Arbeit finden, die gleichzeitig ihr letztes Zuhause sein sollte, wenn sie in Rente gehen. In der Nähe von Bridgend waren sie an den Ruinen einer ehemaligen Scheune interessiert.

Mit einfachem Zugang zur Autobahn und einer halb rustikalen Lage war es nach Meinung des Paares der perfekte Ort.

Julian sagt, sie suchten ein Haus mit einem großen Wohnzimmer und einer Küche, aber ohne eine riesige Anzahl von Schlafzimmern.

Diese Konstruktion ermöglichte es ihnen, den Raum zu bekommen, der ihren Bedürfnissen am besten entsprach.

Für den Anfang gab das Ehepaar seinem Haus einen neuen Namen, Longbarn (“Lange Scheune”).

Das Gebäude war buchstäblich dachlos und in einem baufälligen Zustand. Die Saunderses wurden von Emotionen überwältigt, darunter ein Gefühl der Entmutigung, Aufregung und Angst.

Das Aussehen, das Interieur und die Atmosphäre der endgültigen Umgestaltung des Longbarn-Wohnraums waren entscheidend für den Erfolg des Projekts.

Es war eine radikale Umgestaltung der Scheune, bei der alle Innenwände abgerissen wurden. Das gesamte Ende wurde mit einem Stahlrahmen versehen und es wurden Terrassendrehtüren aus Glas eingebaut.

Jeder Aspekt und jedes Designdetail wurde berücksichtigt, bis hin zur minimalistischen, dunklen Küche, dem Betonkamin mit seinem klobigen, wiederverwendeten Eichenholzherd, den schwarzen Türen und den verrosteten Metalltaschenblenden.

Das Paar war sich im Klaren darüber, was es wollte. Sie wollten eine Küche, die den Raum nicht dominiert, sondern eher ruhig die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Das Projekt zur Schaffung dieses unglaublichen Wohnraums nahm 12 Monate in Anspruch. Eines der Hauptziele war es, sicherzustellen, dass die Umwandlung auf höchstem Niveau abgeschlossen wurde und ein Leben lang genutzt werden kann.

Der gesamte Umbau wurde mit Bedacht so gestaltet, dass die Vergangenheit dieses Gebäudes mit der Moderne verschmilzt.

Das Ehepaar genießt nun ihren atemberaubenden neuen Wohnbereich in ihrem Traumhaus. Sie lieben die Größe und Dramatik des Raums und wie er zu ihrem Lebensstil passt.

Quelle: businessman.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Leben im Untergrund: Im Tunnelsystem unter Las Vegas haben sich die Obdachlosen ihre eigene Zivilisation geschaffen

Ein Mann verbrachte die Nacht auf dem Gipfel des Everest: die Geschichte von Lincoln Hall

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*