Archäologen haben ein Schiff gefunden, das 800 Jahren unter Wasser war: Das alte Schiff ist voller Kostbarkeiten

Chinesische Unterwasserarchäologen haben ein altes Schiff auf dem Meeresgrund gefunden.

Taucher wurden zum Schiff geschickt, und nach Überprüfung der Laderäume stellte sich heraus, dass das Schiff mit wertvollen Schätzen gefüllt war. Das Interessanteste ist, dass Wissenschaftler  dieses Schiff schon einmal gesehen und es nicht beachtet haben.

Screenshot: YouTube / MIND TWISTER

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts lag das Schiff nicht am Boden, sondern an der Küste der Provinz Guangdong mit Tonnen von Sand bedeckt. Höchstwahrscheinlich haben die Gezeiten das Schiff wieder auf See gebracht – es ist seltsam, dass Archäologen und Historiker vorher nicht daran interessiert waren.

Screenshot: YouTube / MIND TWISTER

Letztendlich wurde das Schiff (Historiker nannten es “Nanao”) an die Oberfläche gehoben. Die darauf gefundene Ladung ermöglichte es den Wissenschaftlern zu verstehen, wo die sogenannte Seidenstraße in den XIV-XVI Jahrhunderten verlief, deren Existenz lange Zeit in Frage stand.

Screenshot: YouTube / MIND TWISTER

Der Weg verband zwei Küstenprovinzen Chinas, Guangdong und Fujian, mit Asien, Europa und Afrika. Es sieht so aus, als würde die “Nanao” nur nach Europa fahren – die Laderäume waren mit unschätzbarem chinesischem Porzellan und anderen Schätzen gefüllt.

Die ungefähre Anzahl der auf der “Nanao” gefundenen Relikte beträgt 160.000. Das gefundene Schiff war von unschätzbarem Wert.

Screenshot: YouTube / MIND TWISTER

Quelle: youtube.com, trendymen.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Leute teilten Aufnahmen von Pinguinen, die ein Luxusrestaurant besuchten, um die Aufmerksamkeit der Menschen auf die Meeresverschmutzung zu lenken

Luxuriöses Spielzeughaus: Aufnahmen des teuersten Puppenhauses der Welt, das 350 Kilogramm wiegt

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*