Der Kater hat gelernt, die Toilette zu benutzen, und die Halter sind mit seinen Bemühungen nicht zufrieden

Der Kater kann einfach nicht anhalten und drückt rund um die Uhr auf den Wasserablaufhebel.

Foto: goodhouse.ru

Einmal entdeckte Sabrina Louise, dass im Badezimmer eine Pfütze auf dem Boden lag. Sie konnte nicht verstehen, was los war. Manchmal hörte die Frau nachts, wie sich die Toilette im Badezimmer spülte. Sie überprüfte den Tank, das Abflusssystem – aber alles war in Ordnung.

Aber die verdächtigen Geräusche von der Toilette hörten nicht auf – jede Nacht spülte jemand die Toilette immer wieder, bis der Tank leer war. Und wieder, sobald es voll war.

Schließlich gelang es Sabrina, den “Geist” zu fangen, der die Toilette spülte. Es war ihr Kater Kai. Selbst als er ein Kätzchen war, fand ihn die Halterin ständig am Rand der Toilette sitzen und das Wasser im Waschbecken beobachten.

Aber die Frau glaubte nicht, dass er so weit gegangen war und gelernt hatte, den Wasserspülhebel selbst zu drücken. Obwohl einige Halter den Katzen speziell die Benutzung der Toilette beibringen, war Sabrina nicht glücklich.

Die Frau fand den Kater mitten im Prozess. Er drückte immer wieder auf den Abflusshebel, überhaupt nicht verlegen von der Halterin, die wütend auf ihn sah. Sabrina schloss den Toilettendeckel, aber der Kater drückte weiter auf den Hebel und genoss das Geräusch des Gießens von Wasser. Dann stellte sie den Kater aus der Badezimmertür, aber er setzte sich auf die Schwelle und begann durchdringend zu weinen.

Kai’s Trennung vonToilette war eine echte Tragödie für ihn. Er nutzte jede Gelegenheit, um sich ins Badezimmer zu schleichen und den Spülhebel zu drücken. Er tat dies nachts, als die Halterin ihn nicht stören konnte.

Aber die Frau konnte durch das ständige Geräusch des Wasserfalls nicht schlafen. Außerdem war sie besorgt, dass der Kater wieder fluten könnte. Aber Kai ignorierte ihre Rufe und sobald sie aus dem Bett kam, rannte er schnurrend und miauend auf sie zu. 

Kai’s Besessenheit ging so weit, dass Sabrina anfangen musste, das Wasser für die Nacht abzusperren. Der Katerahnte, wo sich das magische Ventil befand, was ihn seinem nächtlichen Vergnügen störte, aber er konnte es nicht drehen. 

Jetzt haben sich Kai und Sabrina geeinigt. Der Kater erträgt den Stromausfall nachts, und die Frau erträgt seine Leidenschaft morgens, wenn er nach einer langen Pause versucht, die Toilette zu spülen, und abends, wenn er sich auf die lange Nacht vorbereitet. 

 

Quelle: goodhouse.ru, facebook.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Bewohner des Hauses hörten das klagende Quietschen des Kätzchens unter der Veranda und kümmerten sich um ihr zukünftiges Schicksal

Eine 2 Meter lange große Wassereidechse “ging einkaufen” in den Supermarkt und hob die Stimmung der Besucher

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*