Erdbeertarte Rezept: ein einfaches und leckeres Dessert

Diese unglaublich reichhaltigen Erdbeertörtchen haben schon sehr lange auf ihre Sternstunde in Ihrer Ausführung gewartet. Solange Sie auf dem Markt und in jedem Geschäft leckere, saftige und geschmackvolle Erdbeeren finden, ist jetzt die perfekte Zeit für ein Törtchen.

Erdbeeren gibt es hier sowohl im Sandteigboden, in der Mandelfrangipane als auch im Pudding. Natürlich ist die Tarte auch mit vielen saftigen und leckeren Erdbeeren dekoriert!

Zutaten für Mürbeteig:

  • 75 gr Butter
  • 45 g Puderzucker
  • 15 g Mandelmehl
  • 1 Ei
  • 15 g Erdbeerpüree
  • 125 gr Mehl
  • Vanille nach Geschmack

Zutaten für Mandelcreme:

  • 40 g Butter bei Raumtemperatur
  • 20 g Sahne bei Raumtemperatur
  • 40 g Zucker
  • 60 g Mandelmehl
  • 20 g Erdbeersaft
  • 1/2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/2 TL Zitronenschale

Zutaten für die oberste Schicht

  • 250 g Erdbeerpüree
  • 1 Eigelb
  • 45 g Zucker
  • 18 g Maisstärke

Kochanleitung:

1. Schlagen Sie die Butter, den Puderzucker und das Mandelmehl schaumig. Fügen Sie das Ei und die pürierten Erdbeeren hinzu und mischen Sie erneut.

2. Geben Sie das gesamte Mehl hinzu und mischen Sie es schnell, bis die Zutaten miteinander verbunden sind. Die Mischung sollte eine “Knetstange-Konsistenz” haben. Rollen Sie den Teig zwischen zwei Matten aus und lassen Sie ihn etwa eineinhalb Stunden im Kühlschrank ruhen.

3. Dann aus dem gekühlten Teig 2 cm Seiten und einen Boden ausschneiden, in die Formen geben und diese noch ein paar Minuten in den Gefrierschrank stellen. Wenn der Teig abgekühlt ist, legen Sie ein Papier in den Törtchenboden, dann beladen Sie ihn mit Mehl oder Bohnen.

4. Backen Sie bei 160C für 20 Minuten. Dann nehmen Sie die Tartes aus dem Ofen, entfernen das Gewicht, können die Form entfernen (wenn Sie in Ringen backen) und legen die Frangipane aus.

5. Mischen Sie die Butter, die Sahne, den Zucker und das Mandelmehl zusammen. Fügen Sie den Erdbeersaft und die Schale hinzu. Decken Sie die Schüssel mit Frischhaltefolie ab und stellen Sie sie für 1 Stunde kalt. Verteilen Sie eine gleichmäßige Schicht der Mandelcreme auf dem Mürbeteig. Weitere 7-10 Minuten bei 180°C backen. Abkühlen lassen.

6. Mischen Sie das Eigelb, den Zucker und die Speisestärke. Bringen Sie die pürierten Erdbeeren in einem kleinen Kochtopf zum Kochen. Einen Teil des heißen Erdbeerpürees zur Eigelb-Zucker-Stärke-Mischung geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Gießen Sie nach und nach das restliche Püree unter ständigem Rühren ein. Geben Sie die Mischung zurück in den Kochtopf. Zum Kochen bringen und 1 bis 2 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und das Püree in eine Schüssel geben. Mit Frischhaltefolie abdecken. Für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

7. Wenn der Erdbeermürbeteig abgekühlt ist, wird er eher geleeartig, schlagen Sie ihn daher mit einem Schneebesen ein wenig auf, um die Konsistenz zu lockern. Füllen Sie die Törtchen vor dem Servieren mit dem Erdbeermürbeteig und garnieren Sie sie mit frischen Erdbeeren. Um die Beeren schön glänzend zu halten, können Sie sie mit Aprikosenmarmelade überziehen. 

Quelle: marybackery.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Schokoladen-Cupcakes: ein exquisites Dessert-Rezept

Zarter und leichter Geschmack: das Rezept für die legendäre Pavlova-Torte

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*