Ein Schwan belagert eine britische Stadt: Er klopft an die Haustüren der Anwohner und rüttelt stundenlang an den Briefkästen

Ein Schwan kommt aus dem See und belagert seit fünf Jahren buchstäblich eine britische Stadt. Seit Stunden klopft es an die Türen der Menschen und rüttelt an den eisernen Briefkästen, aber nur selten fliegt es beim Anblick der Menschen weg.

Der Schwan Cedric tauchte vor etwa fünf Jahren erstmals außerhalb von Northampton auf. Der Vogel kam zu Stephen Frys Tür, klapperte kurz mit den Flaschen, die vor der Schwelle standen, und ging wieder.

“Es war eine lustige Episode, das erste Mal. Aber dann passierte es wieder, der Schwan fing an, auch in andere Häuser zu gehen”, erzählte Fry.

Laut Einheimischen macht der Vogel stundenlang Lärm und hat sichtlich Spaß daran. Am liebsten rüttelt Cedric an den eisernen Briefkastendeckeln, die in den Türen eingebaut sind, und der Lärm verbreitet sich in der ganzen Nachbarschaft.

Die Einheimischen wissen noch nicht, wie sie das Problem des lärmenden Vogels lösen sollen. Cedric geht fast jeden Tag in die Stadt wie zur Arbeit: Nach dem Klappern der Deckel und Flaschen kehrt der Vogel zum See zurück und ruht sich aus.

Quelle: trendymen.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Jeden Tag kam die Katze zu der Frau, um sich ein Leckerli zu holen, und eines Tages beschloss sie, ihr zu danken

Unattraktives Aussehen, aber freundliche Seele: Der Hund hat die Nutzer in den sozialen Medien beeindruckt

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*