Romantisch, gotisch und majestätisch: Schöne Schlösser auf dem Wasser in Deutschland

Deutschland ist ein Land der prächtigen Schlösser. Es gibt eine riesige Anzahl von ihnen, und viele von ihnen gehören zu den schönsten der Welt. Es gibt etwa 25.000 Schlösser im Land. Sie wurden in den vergangenen Epochen von Rittern, Königen und Vertretern adliger Familien gebaut.

Viele dieser architektonischen Bauten sind bis heute in hervorragendem Zustand erhalten geblieben. Deutsche Schlösser erinnern uns an Märchen, die wir in unserer Kindheit gehört haben und an die wir uns noch erinnern.

Im uneinnehmbaren Schloss Neuschwanstein wartet die langhaarige Rapunzel noch immer auf ihren Prinzen, und im Wald bei Schloss Marxburg im Rheintal glitzert das Lebkuchenhaus vor Süßigkeiten. Deutschlands Schlösser helfen uns, Märchenfiguren zu begegnen und die Realität neu zu schätzen.

SCHLOSS NEUSCHWANSTEIN

In der Nähe der Stadt Füssen im Südwesten Bayerns liegt das majestätische Schloss Neuschwanstein. Erbaut wurde sie von König Ludwig II., der davon träumte, an der schönsten Stelle, die sich finden ließ, ein Schloss im Stil der deutschen Ritter zu errichten.

Sein Traum wurde wahr – heute ist das Schloss einer der beliebtesten Touristenorte in Deutschland und das meistfotografierte des Landes.

SCHLOSS DER ELZ

Schloss Elz liegt im ruhigen Tal des Flusses Mossel, nicht weit von Koblenz entfernt. Es ist eine echte mittelalterliche Burg, die aus der Mitte des zwölften Jahrhunderts stammt.

Die Burg Elz wurde auf einer 200 Meter hohen Bergspitze erbaut und war auf drei Seiten vom Fluss und einem dichten Wald umgeben, der sie vor Zerstörung schützte. Seine malerische Lage und die beeindruckende Architektur machten es zu einem der beliebtesten Schlösser in Deutschland.

SCHLOSS HOHENZOLLERN

Erbaut auf dem 855 Meter hohen gleichnamigen Berg, diente dieses beeindruckende Beispiel deutscher Architektur als Sitz der Hohenzollern-Dynastie. Wegen seiner Lage wird es auch das “Schloss in den Wolken” genannt.

Auf der Fahrt durch Süddeutschland kletterte Friedrich Wilhelm IV. auf den Gipfel des Berges und beschloss, dass dies ein großartiger Ort wäre, um ein Denkmal für seine Dynastie zu errichten – und er hatte Recht.

SCHLOSS LICHTENSTEIN

Die traumhaft gelegene Burg Liechtenstein, auf einem Felsen 817 Meter über dem Meeresspiegel in Honau gelegen, ist einer der schönsten Orte in Deutschland. Die schlanke, märchenhafte Silhouette von Schloss Lichtenstein reckt sich in den Himmel, als wäre sie der Beweis für alle Märchen und Legenden aus ritterlichen Zeiten.

SCHLOSS HOHENSCHWANGAU

Das kleine deutsche Dorf Schwangau, versteckt auf einem Hügel inmitten dichter Wälder, ist weltberühmt für die Beherbergung des majestätischen Schlosses Hohenschwangau. Die Burg wurde erstmals in historischen Dokumenten aus dem 12. Jahrhundert erwähnt.

Quelle: inter-bridge.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Ärzte waren ratlos: Die Familie war bereit, sich von ihrem Sohn zu verabschieden, doch plötzlich begann er zu atmen

“Ich wurde zweimal verlassen”: Nach 15 Jahren im Waisenhaus fand Christine eine Familie

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*