Das Gemälde hing über 100 Jahre lang an der Wand, bis es von einem Experten entdeckt wurde: Es war 2 Millionen Euro wert

100 Jahre lang hing es an der Wand des alten Hauses und niemand beachtete es, mehr noch, niemand dachte an seine richtige Aufbewahrung. 

Bei einem Haus im französischen Département Marne war es gesetzlich vorgeschrieben, zunächst eine Bestandsaufnahme des gesamten Anwesens vorzunehmen, bevor es unter Denkmalschutz gestellt wurde – das Gebäude selbst wurde als historisches Bauwerk eingestuft.

Der Inventarisierungsexperte hatte einen Abschluss in Kunstwissenschaften. Er lenkte die Aufmerksamkeit zunächst auf den für den großen französischen Meister Jean-Honoré Fragonard charakteristischen Stil der Farbwiedergabe.

Die Authentizität des Werkes war von den ersten Momenten an über jeden Zweifel erhaben. Es ist, als ob das Gemälde von innen heraus erhellt wird, das ist ein Merkmal von Fragonards Gemälden”, sagte Antoine Petit.

Infolgedessen wurde das Bild am zweiten Tag der Auktion für zwei Millionen Euro gekauft. Die Familie hatte Glück mit dem erfahrenen Gutachter! Sonst würde das wertvolle Gemälde an der Küchenwand verstauben.

Quelle: trendymen.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Glück gehabt: Mann rettete beim Müllsortieren ein Kätzchen

“Ihre Kinder sind unter meinem Bett”: Mann fand eine Katzenmama mit neugeborenen Babies in seiner Wohnung

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*