"Offene Ehe" und 30 Jahre langes Warten auf den Prinzen: Camilla Parker-Bowles' langer Weg zum Glück

Camilla Parker-Bowles, oder Camilla, Herzogin von Cornwall, ist die zweite Frau von Prinz Charles, dem britischen Thronfolger. Ihre Biografie ist ein Paradebeispiel dafür, dass, wenn Menschen füreinander bestimmt sind, es auch Jahrzehnte später passieren wird.

№1. 30 Jahre auf dem Weg zur Ehe mit Prinz Charles

Camilla traf Prinz Charles zum ersten Mal am 8. Juli 1970, als sie im Windsor Park spazieren ging. Damals war sie 23 Jahre alt und der Prinz war ein Jahr jünger. Es erwies sich als Liebe auf den ersten Blick. Zwei Jahre später machte Charles Camilla einen Antrag, aber sie… abgelehnt!

1973 nahm Charles für sechs Monate an einer Militärkampagne in einem anderen Land teil. Dort erfuhr er, dass Camilla mit Andrew Parker-Bowles verheiratet war, mit dem sie bis 1995 verheiratet war.

№2. In einer offenen Ehe leben

Andrew war sich der Affäre von Camilla und Charles bewusst und hatte nichts dagegen, wollte aber selbst “Handlungsfreiheit” haben. So einigten sich die Frischvermählten auf eine Verbindung, die heute als offene Ehe bezeichnet wird – für die damalige Zeit eine ziemlich unerwartete und mutige Entscheidung!

In den ersten Jahren der Ehe bekam das Paar zwei Kinder – einen Sohn Thomas und eine Tochter Laurie. 1978 machte Charles Camilla erneut einen Heiratsantrag und wurde erneut abgewiesen. Später, unter öffentlichem Druck, entschied sich Charles, Diana Spencer zu heiraten.

Nachdem Prinzessin Diana 1997 bei einem Autounfall ums Leben kam, begann Charles erneut, um Camilla zu werben, als diese 50 Jahre alt war. Und nun hat er die lang ersehnte Zusage erhalten.

№3. Elizabeth II. nahm nicht an der Hochzeit von Charles und Camilla teil

Die Hochzeitszeremonie von Charles und Camilla war einfach. Im Februar 2005 wurde ihre Ehe bei der Gemeindeverwaltung von Windsor registriert. Königin Elizabeth war nicht anwesend, hatte aber am Tag zuvor ihre Ehe gesegnet.

№4. Trinkt und raucht gleichberechtigt mit den Männern

Im Gegensatz zu ihren intellektuellen Altersgenossen interessierte sich Camilla stark für Sport und Politik, wofür sie sich den Respekt der Männer ihres Kreises verdiente. Frauen hingegen mieden sie lieber. Camilla war einem Glas “Sekt” nicht abgeneigt und rauchte gleichberechtigt mit den Männern, weil sie der Meinung war, dass das Leben mit Geschmack lebenswert ist.

№5. Immer noch gewagt

Trotz ihres ehrwürdigen Alters – Camille ist jetzt 73 – zeigt sie weiterhin einen durchsetzungsfähigen und festen Charakter. Zum Beispiel diskutierte die ausländische Presse im Jahr 2017 aktiv den Streit zwischen Camilla Parker-Bowles und Kate Middleton. Der Grund, nach den Quellen, – in harschen Aussagen von Camilla in Bezug auf die Herzogin von Cambridge.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Liebe, die man im Gedächtnis behält: Liz Taylor und Richard Burton

Das Zwei-Meter-Model erzählt, wie sie lernte, sich selbst zu akzeptieren und wie sie ihren Lebenspartner fand

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*