Es gibt keine fremden Kinder: eine Henne hat ein Entenküken aufgezogen und es denkt, sie sei seine Mutter

Courtney Sugarman und ihr Mann Caleb beschlossen, ihren Haushalt zu erweitern und nahmen sechs Enten und drei Hühner auf.

Die Hühner und Enten hielten einen respektvollen Abstand und mischten sich nicht in die Angelegenheiten der anderen. Plötzlich, Mitte November, entdeckte Courtney, dass die Henne ein Entenei ausbrütete! Die Besitzer beschlossen, die Henne nicht zu stören und zu sehen, was herauskommen würde. Aber dann legte die Henne 7 weitere Eier und brütete für 8 Eier.

Im Dezember entdeckte Caleb, dass das erste Küken aus dem ersten Ei der Henne geschlüpft war. In der Gemütlichkeit begannen die Eier eines nach dem anderen zu knacken. Und nach einer Weile sprang die Schale des letzten Eies auf, und daraus wurde ein kleines Entenküken geboren.

Das Entenküken hielt die Henne sofort für seine Mutter. Die Henne schien den Unterschied zwischen dem Entenküken und ihren Kindern nicht zu bemerken. Sobald es wärmer wird, lässt die Familie die Hühnerfamilie nach draußen. Das Mädchen ist sehr neugierig, wie sich die Enten verhalten werden, wenn sie das Entenküken in der Nähe der Henne sehen.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Sie wird niemals ein Zuhause finden”: Mädchen nimmt Katze aus Tierheim

“Die Menschen müssen lernen”: Hund ließ seine Geliebte in einer schwierigen Situation nicht allein

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*