Ein seltener Fund: Eine Frau fand in ihrem Haus einen alten Schutzraum mit wertvollen Dingen

Mia Gray, eine Einwohnerin von Edinburgh, fand im Keller ihres Hauses ein echtes Stück Geschichte. Als die Frau in die Wohnung einzog, achtete sie nicht darauf, was sie für eine alte Abstellkammer hielt. Aber eines Tages schlug eine Nachbarin ihr vor, die Abstellkammer aufzuräumen – und zusammen fanden sie einen Luftschutzbunker.

Laut Mia hat sie vorher nur ein paar Mal in die “Abstellkammer ” geschaut. “Sie war voller Müll – alte Farbdosen und Lumpenstücke, also bin ich nicht reingegangen”, erklärte die Frau.

Als Mia und ihre Nachbarin den Müll wegwarfen, stellten sie fest, dass dieser Raum während des Zweiten Weltkriegs als Luftschutzbunker diente.

“Es gibt eine lange Bank an der Wand, an der Wand steht die Aufschrift „Rauchen ist verboten“ und es gibt auch einen Notausgang, einen alten Herd und zwei Etagenbetten im Zimmer”, beschrieb die Frau das Zimmer. “Es scheint, dass es noch ein paar Betten gab, aber sie wurden schwer beschädigt.”

Die Decke des Schutzraumes ist mit Blech verstärkt. Dieser Raum hat auch zwei Waschbecken, einen Trockner und einen Boiler. Mia schlägt vor, dass die Eigentümer des Hauses nach dem Krieg die Räumlichkeiten als Lagerraum nutzten, aber gleichzeitig alle alten Dinge an Ort und Stelle ließen. Die Frau weiß noch nicht, was sie mit diesem Schutzraum machen wird.

Quelle: wi-fi.com

Das könnte Sie auch interessieren: 

Eine Frau bemerkte einen Rucksack in einer Mülltonne, der sich plötzlich bewegte: ein schwacher Kater brauchte Hilfe

Man dachte, es sei Altmetall: Ein Mann grub aus Versehen 10 Kilogramm Gold aus, Details

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*