"Ein bisschen hungrig": Graureiher beschloss, eine Mahlzeit zu haben und stieß auf einen Fisch, Details

Der Fotograf Gary Clarke hat das Filmmaterial aufgenommen, nachdem der Vogel eine Goldene Orfe aus seinem Teich gerissen hatte. Er hörte einen Tumult und ging hinaus, um nachzuforschen, konnte aber seinen Augen nicht trauen.

In dem Clip ist der Graureiher zu sehen, wie er sich mit dem großen Orangenfisch auseinandersetzt, um ihn zu schlucken. Aber es scheint, dass der Vogel mehr abgebissen hat, als er kauen könnte, als er seinen Snack auf den Boden fallen lässt.

Nur einen Moment später ist es bereit, sich wieder zu fressen, während es die Goldene Orfe wieder in ihren Schnabel schaufelt. Es manövriert den Fisch schließlich in die perfekte Position und schluckt ihn ganz herunter.

Gary sagte: „Wir müssen den Fisch seit über 20 Jahren haben, der nicht mehr so groß ist wie er. Es war also ziemlich schmerzhaft zu sehen, wie der Vogel die Goldene Orfe verschlang. Am Ende des Tages ist es Natur und der Reiher muss wohl essen.“ Golden Orfe sind aktive Schwarmfische, die bis zu zwei Fuß lang werden können.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

“Für immer zusammen”: Die Hündin wurde pensioniert und vereinte sich nach zwei Jahren Trennung mit ihrer Dienstpartnerin

“Schlaffans”: Die Besitzer der Katzen haben lustige Bilder geteilt, auf denen ihre Haustiere an den ungewöhnlichsten Orten eingeschlafen sind

“Herr Unabhängigkeit”: Der süße Welpe lernte, die Kühlschranktür zu öffnen, um sich während der Hitze abzukühlen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*