"Mit Fürsorge über den Nächsten": Der Hund brachte einen kleinen Affen zur Polizei, damit Menschen sich um ihn kümmern konnten

Im Netzwerk erschienen interessante und lustige Fotos, auf denen ein Hund einen kleinen Affen zu einer Polizeistation bringt. Diese Fotos wurden fast auf der ganzen Welt gesehen.

In der Stadt Reli im indischen Bundesstaat Madhya Pradesh wurde ein Hund mit einem Affen entdeckt. Der Hund ging selbstbewusst vorwärts und ein kleines Tierchen saß auf seinem Rücken. Dieses Bild wurde von der Polizei gesehen, zu der der Hund schließlich kam.

Er schien zu wissen, dass es notwendig war, zur Polizeistation zu gelangen, um den kleinen Affen dorthin zu bringen.

Am Hals des Affen wurde ein beschädigtes Halsband gefunden. Dies zeigte an, dass das Junge mit Menschen lebte.

Aber dann hätte er von Eindringlingen gestohlen werden können, während eines Spaziergangs verloren gehen oder einfach von zu Hause weglaufen können – die zuverlässige Version dessen, was passiert ist, ist unbekannt.

Der fürsorgliche und kluge Hund fand höchstwahrscheinlich den Affen am Ufer des Sees. Das Junge war ganz alleine da, keiner der Leute versuchte ihm zu helfen. Aber der Hund zeigte Mitgefühl und Einfallsreichtum: Er ließ das Baby auf den Rücken und eilte zu denen, die helfen konnten – der Polizei.

Polizisten fütterten den kleinen Affen mit Bananen, die gerne und sehr schnell gegessen wurden. Über die ehemaligen Besitzer des Findlings ist bisher nichts bekannt. Auf UberAlles.live wurde es auch über einen klugen Hund geschrieben.

Das Jungtier wurde an eine Tierpflegeorganisation übergeben. Der Affe bleibt dort, bis seine früheren oder neuen Besitzer gefunden werden, die das Baby beschützen und auf es aufpassen wollen.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Die bewegende Geschichte der Rettung der Katze Giselle und ihres Kätzchens Pruno, Details

“Alles ist auf dem Schnäuzchen geschrieben”: Der Hund verwirrt die Besitzer mit seiner menschlichen Miene

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*