Eine inspirierende Philosophie: Ein Geburtshelfer sang für jedes der 8.000 Babys, die er zur Welt brachte, ein Lied

Andrew-Jaja, ein Geburtshelfer-Gynäkologe, entbindet seit vier Jahrzehnten Neugeborene in einer Frauenklinik in Pittsburgh, Pennsylvania. Im Laufe der Jahre hat er mehr als 8.000 Babys bei der Geburt geholfen und jedem ein Lied zu Ehren seines Kommens in diese Welt gesungen.

“Ein Baby zu bekommen ist ein großer Stressor für die Mutter und die ganze Familie. Deshalb müssen wir als Ärzte danach streben, Babys auf höchstem Niveau zu entbinden – mit einem Lächeln im Gesicht und einem Lied im Herzen.” Dr. Carey Andrew-Jaja

Andrew wurde von einem älteren Geburtshelfer-Gynäkologen, der zuvor mit ihm gearbeitet hatte, auf die Idee gebracht, Lieder für Neugeborene zu singen.

“Es gab einen Herrn im Personal, einen älteren Geburtshelfer-Gynäkologen, und er liebte es, den Neugeborenen etwas vorzusingen. Und dann, als er sich zur Ruhe setzen wollte, fragte er mich: “Andy, singst du Babys etwas vor?” Und ich sagte: “Nun, nein. Lieder sind dein Ding.”

Bevor er ging, schlug der Arzt vor, dass Andrew seine Tradition fortsetzen sollte.

“Und ich übernahm seinen Brauch und singe seitdem meinen Babys vor, und ich tue es jedes Mal, wenn ein Baby geboren wird.”

Nach der Geburt besuchte er Mütter mit ihren Neugeborenen und sang ihnen weiterhin Lieder vor. Andrew glaubt, dass jedes Baby einzigartig ist und ein unglaubliches Potenzial hat. Alle Babys haben ein Lied verdient, wenn sie auf die Welt kommen.

“Wenn ich für diese Kinder singe, denke ich, ich singe für eine zukünftige wichtige Person. Dieser Energieschub, möchte ich ihnen allen geben.” Dr. Carey Andrew-Jaja

Ab 2019 haben die Behörden von Pittsburgh den 16. Mai als “Jaja-Tag” zu Ehren des “singenden Doktors” ausgerufen.

“Es ist eine große Freude, dass die Menschen diesen Tag als Feiertag für Kinder und ihre Eltern feiern werden. Ich bin froh, dass die Stadt diesen Schritt gemacht hat”, sagt der Arzt.

Quelle: epochtimes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Polizei beobachtete einen Mann, der indirekt eine Herz-Lungen-Wiederbelebung für ein Eichhörnchen durchführte

Liebevolle Zoo-Mitarbeiter strickten Pullover für die Schildkröten, die es bei dem kalten Wetter schwer hatten

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*