Ein kahlköpfiger, obdachloser Hund brauchte dringend Hilfe: Retter waren in der Nähe

August, ein streunender Hund, streifte durch die Straßen von Alabama. Er hatte praktisch kein Fell und hatte eine dicke, rissige und blutende Haut. Er war in der Öffentlichkeit gefürchtet und wurde aus allen Ecken der Stadt verjagt. Doch eines Tages lächelte ihm das Glück zu.

Debbie Rappoon, Mitbegründerin der gemeinnützigen Organisation Heart of Alabama Save Rescue Adopt (HASRA), sah 2015 das Foto von August und beschloss, sein Leben zu retten. Debbie hat schnell gehandelt.

August wurde auf den Nebenstraßen von Lauderdale County im Nordwesten Alabamas gefunden. Die Retter fingen den Hund ein, indem sie ihn zu einer Kiste mit Futter lockten.

Der Tierarzt, zu dem der Hund gebracht wurde, sagte, es sei der schlimmste Fall von Krätze, den er je erlebt habe.

Zusätzlich zu der zwei Zentimeter dicken Kruste, die August bedeckte, war er auch abgemagert und litt an einer Ohrenentzündung.

Trotz der Schmerzen liebte der Hund seine Retter sofort. Er bekam Antibiotika gespritzt, tägliche Bäder und Kokosnussölbehandlungen für seine entzündete, schuppige Haut.

Nach und nach fielen die Schuppen ab und legten die rosa Haut frei. Aber August durfte aus Angst vor Sonnenbrand nicht nach draußen.

Die HASRA-Mitarbeiter hatten keine Ahnung, was für eine Rasse August war. Bald jedoch begann das Fell des Hundes wieder zu wachsen.

“Er sah uns mit Augen voller Dankbarkeit an”, sagte Debbie. – Wir wussten, dass er keine Angst mehr vor uns hatte. Er war so dankbar, dass ihm geholfen wurde.”

Es stellte sich heraus, dass unter all dem Schorf ein wunderschöner, schwarz-weißer Border Collie mit einem dichten Fell steckte. Schon bald kamen Angebote, August zu adoptieren, aber Debbie war vorsichtig bei der Auswahl eines Besitzers für den Hund. Trotzdem wurde der niedliche Hund sehr bald aufgenommen.

Er wurde von Jordan Crist aus Montgomery abgeholt, die bereits einen Hund namens Leila hatte, mit dem August spielen konnte.

Jordan nennt ihn kurz Gus, und Heimvideos, die er mit HASRA geteilt hat, zeigen einen glücklichen, energiegeladenen Hund, der sein neues Leben genießt.

Es hat ein paar Wochen gedauert, bis sich der nervöse Gus entspannt hat, aber jetzt spielt er unbeschwert mit Spielzeug und seiner neuen Schwester und scheint “einfach nur glücklich zu sein”, so Jordan.

Gus lebt jetzt bei Menschen, die ihn lieben und für ihn sorgen.

Quelle: epochtimes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Schwache und schmutzige Hündin lag neben dem Müll: Sie hatte keine Hoffnung auf Rettung

Er kam gerade noch rechtzeitig: Die Geschichte eines Menschen, der von einem freundlichen Hund gerettet wurde

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*