Wie sich das Make-up in den letzten 100 Jahren verändert hat: Details

Die Schönheitsstandards ändern sich ziemlich schnell, vor allem die Make-up-Trends. Was vor 20 Jahren populär war, ist heute völlig irrelevant.

Die Transform Hospital Group, ein britisches Unternehmen für Schönheitschirurgie, hat eine interessante Studie durchgeführt. Sie zeigten anschaulich, wie sich das Make-up in den letzten 100 Jahren entwickelt hat. 20 Jahre lang ändern sich laut Experten die Make-up-Trends.

1920s
In den 1920er Jahren begannen die Frauen im Westen, häufiger Gesichtsschminke zu verwenden. Beliebte Trends waren unnatürlich große rote Lippen, ein blasses Gesicht und üppige dunkle Wimpern.

1940s
Während des Zweiten Weltkriegs herrschte in Großbritannien ein großer Mangel an Schminke. Infolgedessen benutzten die Frauen oft eine Vielzahl von volkstümlichen Schminkmethoden. Roter Lippenstift blieb beliebt.

1960s
Frauen begannen, Feuchtigkeitscremes, Toner und andere Hautpflegeprodukte immer häufiger zu verwenden. Und falsche Wimpern kommen in Mode.

1980s
Es ist die Zeit für wirklich extravagantes Make-up, dank Blondie und Madonna! Hier ist alles übertrieben und sehr knallig: mehrfarbige Wimperntusche, unerwartete Lippenstifttöne, so etwas in der Art.

2000s
Zu den wichtigen Make-up-Elementen dieser Zeit: blauer und blauer Lidschatten, dünne Augenbrauen und matter Lippenstift.

2020s
Was jetzt im Trend liegt: ein natürlicher Look und sorgfältige Gesichtspflege für ein frisches und schönes Aussehen.

Quelle: life.24tv.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie haben einen unerwünschten Jungen adoptiert, und er hat ihre Tochter gerettet

Nun wird die höchste Anzahl der Zwillinge geboren: es wurde bekannt warum

 

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*