"Traumhaus": junges Paar verwandelte einen Wohnwagen in ein Luxus-Wohnmobil

Die Schullehrerin Annika und ihr Ehemann Duncan kauften im Juni 2020 das alte Pop-Top Viscount Explorer von 1978. Das Paar beschloss, ein kreatives Projekt zu übernehmen, indem es den 16-Fuß-Wohnwagen in einen Luxus- Mobilheim umwandelte, damit sie es eines Tages mit ihrer kleinen Tochter Ziggy in Australien reisen konnten.

Anstatt den Wohnwagen zu entkernen, verbrachten die Eltern fünf Monate damit, den Raum mit Farbe, „kosmetischen“ Details, Holzböden, neuen Möbeln und Beleuchtung sowie preisgünstigen Dekorationsgegenständen zu modernisieren. Das Paar hatte den Wohnwagen von einer Familie gekauft, die das Fahrzeug ursprünglich für ihre Straßenfahrten benutzte.

„Sie zögerten zu verkaufen, da sie die Erinnerungen, die er ihnen gegeben hatte, verehrten – aber sie freuten sich, dass es neuen Besitzern ging, die ihn schätzen würden. Sie hatten Wagen “Vonnie” genannt, und wir beschlossen, den Namen als Hommage an sie beizubehalten “, sagte Annika. “Wir haben den Stil der älteren Transporter geliebt, sie haben weit mehr Charakter als die, die man heute von der Stange kaufen kann, und wir dachten, wenn es so weit kommt, ist es für die Ewigkeit gebaut.”

Nur 11 Wochen nach der Geburt von Ziggy begannen die neuen Eltern im Juni mit der Renovierung ihres bescheidenen Lieferwagens. Das Duo wollte eine “Vintage-Ästhetik”, die sich in die modernen Akzente ihrer Caravan-Transformation einfügt. „Vor der Renovierung war das Innere komplett aus Holzlaminat, sehr dunkel und etwas veraltet. Wir wollten, dass sich der kleine Raum so groß und luftig wie möglich anfühlt, also haben wir die Wände, Möbel und Schränke ganz in Weiß gehalten“, sagte sie.

“Die Anordnung der Schränke und Möbel war perfekt, mit einem Doppelbett an einem Ende, Kojen am anderen und einer Küchenzeile und einer Lounge in der Mitte – genau das, wonach wir gesucht hatten und ideal für unsere wachsende Familie.” Von dort aus verwendeten sie eine „leichte, wasserdichte, selbstklebende“ Tapete als Küchenrückwand und installierten eine Arbeitsplatte aus tasmanischer Eiche, die zu ihrem Holzboden passte.

“Wagen hatte an einem Ende Etagenbetten, wir haben die obere Etage an einem Ende des Wohnwagens entfernt und stattdessen ein Tagesbett gemacht”, sagte Annika. Neben Malerei und kosmetischen Details fügte das Paar seinem Wohnwagen weitere moderne Dinge hinzu, um „das Leben auf der Straße ein bisschen einfacher und angenehmer zu machen“.

„Wir haben den alten elektrischen Gaskühlschrank durch einen Kühlschrank ersetzt. Es verfügt über ein vollständig netzunabhängiges elektrisches System. Alle Lichter, der Kühlschrank, die Wasserpumpe und die Ladegeräte können mit der Batterie und dem Sonnensystem betrieben werden, die wir selbst installiert haben“, sagte sie. “In einem Schrank an der Deichsel befindet sich ein tragbares Warmwassersystem für Außenduschen und viel frisches Wasser in einem Tank darunter.”

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

“Erfahrene Influencerinnen”: Wie Omas auf der ganzen Welt zu Superstars von sozialen Netzwerken wurden und Millionen Abonnenten bekamen

“Präzisionsarbeit”: Ein Rentner macht aus Streichhölzern Kopien berühmter Gebäude

“Sie haben einander endlich getroffen”: Frau brachte den Sohn zehn Jahre nach seinem Zwillingsbruder zur Welt

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*