Pfauenfedern und Goldmünzen: Wie die teuersten Kleider der Welt aussehen

Einige des schönen Geschlechts sind bereit, jedes Geld für ein exklusives, luxuriöses Outfit zu geben. Und was sind die teuersten Kleider der Welt? Lassen Wir es uns herausfinden!

Pfauenkleid

Dieses einzigartige Outfit wurde 2009 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und sorgte für eine echte Sensation. Das Hauptmaterial waren echte Pfauenfedern in unglaublichen Mengen. Das Kleid war für eine Hochzeitsfeier gedacht. Sein langes Gefieder ähnelte einem gigantischen Pfauenschwanz. Die Kosten für ein solches Outfit betrugen 10 Millionen Yuan, das sind 1,5 Millionen US-Dollar!

Goldenes Kleid

Der berühmte japanische Designer Ginza Tanaka entwarf ein unglaubliches Outfit aus Gold. Das Kleid ist aus australischen Münzen gefertigt, und es hat fünfzehntausend Stück gebraucht, um es zu nähen. Das Outfit hat einen ungewöhnlich komplexen Schnitt und wiegt etwa zehn Kilogramm, so dass es nur ein starke Frau tragen kann. Die Kosten für dieses einzigartige Meisterwerk der Design-Kunst – $268 Tausend.

Marilyn Monroe Kleid

In diesem freizügigen Kleid sang Monroe im 62. Jahr des letzten Jahrhunderts ein Geburtstagsständchen für Kennedy persönlich, so dass das Outfit durchaus als historisch bezeichnet werden kann. Das Kleid ist aus dünnstem und schwerelosem spinnenartigem Material genäht und mit 6 Tausend funkelnden und schimmernden Diamantpailletten besetzt. Marilyn selbst kaufte das Kleid für zwölftausend Dollar, aber im Jahr 1999 wurde das legendäre Kleid für die sagenhafte Summe von einer Million und 270 Tausend Dollar verkauft.

Hochzeitskleid

Auf der Ausstellung 2013 in Tokio wurde eine weitere wunderschöne Kreation von Ginza Tanaka präsentiert, ein Hochzeitskleid der Eiskunstlauf-Olympiasiegerin. Das Kleid sah an Shizuka Arakawa sehr harmonisch und zart aus. Und die Kosten für dieses Meisterwerk betragen 8,3 Millionen Dollar.

“Die Nachtigall von Kuala Lumpur”

Dies ist das teuerste Kleid der Welt, sein Wert beträgt bis zu 30 Millionen Dollar. Der Autor der Kreation ist der weltbekannte malaysische Couturier Faisol Abdullah. Das Outfit ist aus Taft und Seide in einem edlen Weinton gefertigt. Das Kleid ist mit 751 Diamanten besetzt, aber das größte Highlight ist die riesige Diamantbrosche mit 70 Karat. Das Kleid wurde 2009 zum ersten Mal auf der Ausstellung präsentiert und kam ins Guinness-Buch der Rekorde.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Haus sieht von außen seltsam aus, aber das Innere ist faszinierend

Diana und Meghan Markle: Ob es sich lohnt, ihre Lebensgeschichten zu vergleichen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*