Einer Frau fielen die Haare aus: Sie traf eine schwierige Entscheidung

Chloe Thomas lebt in Louisiana und weiß aus erster Hand, was Mobbing durch Mitschüler bedeutet. Aber eines Tages wachte die Frau auf und traf eine sehr radikale Entscheidung. Es war zwar nicht einfach, aber Chloe bereut es nicht.

Im Alter von 12 Jahren entdeckte Chloe, dass ihr die Haare auszufallen begannen. Zunächst erzählte sie niemandem von ihrem heiklen Problem, doch dann nahm der Haarausfall zu, und Chloe beschloss, einen Spezialisten aufzusuchen.

Der Arzt informierte die Frau, dass sie Alopezie hat. Es ist ein Zustand, der sich in unangemessenem Haarausfall manifestiert. Der Arzt warnte, dass die Krankheit in späteren Stadien zu einer vollständigen Kahlheit führen kann. Chloe war auf eine solche Wendung der Ereignisse nicht vorbereitet.

Ein Arzt verschrieb ihr eine bestimmte Behandlung, die aber nicht half: Die Haare fielen ihr immer wieder büschelweise aus. Thomas versuchte, ihre Glatze mit Perücken zu verdecken, aber das College, an dem sie studierte, bemerkte es und begann, sich über Chloe lustig zu machen. Später gestand das Mädchen, dass es damals für sie extrem schwierig war, ihr Problem vor allen zuzugeben, eine starke Angst hinderte sie daran.

Chloe beschloss, sich an Spezialisten zu wenden und ihre Haare wachsen zu lassen. Aber die Haarverlängerungen erforderten ständige und teure Pflege. Nach den Berechnungen des Mädchens kostete ihr Unterhalt etwa 730 Pfund, was kein geringer Betrag ist. Eine Zeit lang war Thomas mit ihrem Aussehen zufrieden, obwohl sie viel Mühe, Geld und Zeit darauf verwendete.

Aber eines Tages wachte Chloe auf und bemerkte einen weiteren Haarklumpen auf ihrem Kopfkissen. Sie verfiel in Verzweiflung und traf dann eine drastische Entscheidung. Thomas nahm ein Rasiermesser und ging damit über ihren gesamten Kopf. Überraschenderweise erlebte das Mädchen in diesem Moment ein Glücksgefühl und eine unglaubliche Erleichterung, als ob ihr ein Stein von den Schultern genommen worden wäre. Und sie war bereit, der ganzen Welt von sich zu erzählen.

Chloe beschloss, ihr Problem in der Gesellschaft zu diskutieren und sich den Menschen zu öffnen. Sie postete ein Foto mit einem neuen Bild auf ihrem Instagram-Account und zeigte allen ihr aktualisiertes Bild. Thomas gab zu, dass diese Entscheidung nicht einfach zu nennen war, aber es war die richtige, und das Mädchen hat es kein bisschen bereut. Sie verglich eine solche Änderung mit einem Wechsel der Frisur.

Jetzt inspiriert Chloe andere Mädchen und Frauen, die vor ähnlichen Problemen stehen. Und sie weint jedes Mal, wenn ihr für ihre Unterstützung gedankt wird. Thomas ist absolut glücklich und macht andere noch glücklicher.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein streunender Hund kam in die Klinik und bat die Menschen um Hilfe

Das Haus sieht von außen seltsam aus, aber das Innere ist faszinierend

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*