Der Ehemann warf seine Frau aus dem Haus und ließ sie obdachlos zurück: und sie baute ein dreieckiges Haus im Garten

Es kommt oft vor, dass man einen Menschen, nachdem man viele Jahre mit ihm zusammengelebt hat, nicht mehr vollständig kennenlernen kann. Und eines Tages zeigt er eine andere Seite, die vorher niemand gesehen hat. Genau das ist der Heldin unseres Artikels passiert.

Mit ihrem Mann lebten sie 50 Jahre, dann fand er eine junge Geliebte und beschloss, sich scheiden zu lassen. Cathy war nicht dagegen, aber während des Scheidungsprozesses hat ihr Ex-Mann sie ausgetrickst und ihr ein kleines Stück Land im Garten überlassen, wohl wissend, dass sie es nicht nutzen kann.

Allerdings kannte er seine Frau nicht gut. Sie erwies sich als einfallsreicher und gewiefter, als er gedacht hätte. Cathy beschloss, auf dem kleinen Grundstück ihr eigenes Haus zu bauen.

Sie stellte das Haus vor die Fenster der Wohnung ihres Mannes. Sie strich die Rückwand des Hauses schwarz und ließ das Haus ihres Ex-Mannes im Dunkeln. Ihre Wohnung hatte eine Fläche von 100 Quadratmetern und zwei Etagen. Das Haus hat die Form eines Dreiecks, die erste Etage geht in den Keller. Dort befanden sich ein Badezimmer und eine Toilette. Es gibt eine gemütliche Küche, ein komfortables Schlafzimmer und ein Wohnzimmer.

Der Ehemann konnte die Anwesenheit seiner Ex-Frau nicht ertragen und zog einfach aus dem Haus aus. Und das luxuriöse Haus seiner Ex-Frau ist ein Meisterwerk der Architektur geworden, das sich großer Beliebtheit erfreut. Die Kosten für dieses dreieckige Wohnhaus werden auf 514 000 Dollar geschätzt.

Übrigens, Cathy hat das Haus verkauft, um unangenehme Erinnerungen loszuwerden. Und für den neuen Besitzer ist es ein Kunstwerk.

Quelle: oglavnom.su

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Chef eines großen Unternehmens flog nach Venezuela, um einem 9-jährigen Jungen eine 200-Millionen-Dollar-Strafe zu übergeben, Details

Ein Mann bemerkte eine Großmutter im Supermarkt, die sich für billigere Produkte entschied, und konnte nicht vorbeigehen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*