Immer zusammen: Adoptierter Junge und sein Hund werden nicht nur Freunde, sondern eine echte Familie

Nach all diesen Jahren sind Buddy und Reagan nicht mehr nur Freunde, sondern echte Brüder, die gerne Zeit miteinander verbringen.

Labradoodle namens Reagan war überglücklich, als ein kleiner Junge namens Buddy, der von der Besitzerin des Hundes, Kari Lewis, adoptiert wurde, ins Haus kam.

Das Hündchen und das Baby wurden Freunde, als sie beide 11 Monate alt waren, und seitdem sind sie unzertrennlich. Sie wuchsen zusammen auf und lernten die Welt kennen, feierten Feiertage und bekamen sogar eine Menge Ärger.

Nach all diesen Jahren sind Buddy und Reagan nicht mehr nur Freunde, sondern echte Brüder, die gerne Zeit miteinander verbringen. Sie sehen sich jeden Tag, aber trotzdem sind Hund und Junge immer glücklich, wenn sie sich morgens treffen.

“Die Verbindung zwischen ihnen war blitzschnell. Reagan schien zu wissen, dass Buddy wirklich einen pelzigen Freund brauchte, um ihm zu helfen, sich in seiner Adoptivfamilie niederzulassen. Wenn ich ihre Freundschaft sehe, wird mir ganz warm ums Herz”, sagt Kari Lewis.

Die Familie Lewis hat vor kurzem ein weiteres Baby bekommen, ein Mädchen namens Queen. Und mit ihr kam ein weiterer Hund ins Haus, so dass das kleine Mädchen ihren eigenen zotteligen Freund von klein auf haben konnte, genau wie ihr großer Bruder.

Quelle: glavcom.net

Das könnte Sie auch interessieren:

“Wir sind wie Zwillinge”: Wie die schönen Mütter von Spears, Lopez und anderen Stars aussehen

“Flucht vor dem Alter”: Wie sahen die berühmten Zwillinge aus, die sich in jungen Jahren mehrfachen Schönheitsoperationen unterzogen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*