"Familienporträt": Die Fotografin reist um die Welt und fotografiert Familien mit ihren Haustieren

Tasha Hall nennt ihre “Farmilie-Porträts”, in denen sie Eltern und Kinder zusammen mit allen Tieren auf dem Gehöft versammelt, um Fotos vor atemberaubenden Kulissen wie Gebirgszügen, Seen und verschneiten Wäldern zu machen. Die Idee kam ihr zum ersten Mal zu Weihnachten 2014, als sie beschloss, ein spezielles Foto zu machen, auf dem die ganze Familie – nicht nur die Menschen – abgebildet ist.

Seitdem ist Hall durch die USA gereist und sogar nach Afrika gereist, um Fotos von Familien und ihren Farmen zu machen, einschließlich aller Tiere “vom größten Pferd bis zum kleinsten Meerschweinchen”. Hall sagte: „Ich habe angefangen, diese Bilder zu erstellen, weil ich ein vollständiges Farmporträt unserer eigenen Farm erstellen wollte. Für mich sind alle unsere Tiere auch unsere Familie, und ein Porträt von uns allen zusammen zu haben, war etwas, das ich unbedingt schaffen wollte.“

„Nachdem ich herausgefunden hatte, wie ich das erreichen und online teilen konnte, schickten mir die Leute eine Nachricht, um zu sehen, ob ich so etwas auch für ihre Farm erstellen könnte. Ich fing an, auf anderen Farmen zu praktizieren, und langsam war mein Geschäft geboren. Die Erstellung der Bilder selbst dauert einige Zeit. Wir verbringen den größten Teil eines ganzen Tages auf einem Bauernhof und verbringen Zeit mit unseren Kunden und ihren Tieren. Das “Set” wird erstellt und dann fangen wir an, die Tiere zu fotografieren.”

„Manchmal machen wir jeweils ein Tier, manchmal mehr, je nachdem, wie gut sie sich benehmen. Wir nehmen uns Zeit und arbeiten daran, das beste Porträt jedes Tieres zu erhalten. Sobald ich nach Hause komme, beginnt die wahre Magie, wenn ich alles zusammenstelle, um ein endgültiges Porträt zu erstellen. Sie sehen immer Familienporträts an den Wänden der Häuser von Menschen, aber für mich hört die Familie nicht bei den Menschen auf.“

„Was ist mit all unseren pelzigen und gefiederten “Familie”-Mitgliedern? Sie sind genauso ein Teil der Familie wie jede menschliche Komponente, deshalb habe ich beschlossen, die Art und Weise zu ändern, wie Menschen Familienporträts betrachten! Ich reise durch das Land und fotografiere vollständige “Farmily” -Porträts. Wir schließen alle ein, vom größten Pferd bis zum kleinsten Meerschweinchen, der kleinsten Maus oder der kleinsten Schlange.“

„In den letzten vier Jahren sind wir überall herumgereist, haben Bauernhöfe besucht und einige der schönsten Menschen und Tiere getroffen! Der größte Teil unserer Arbeit war bisher in BC und Alberta, aber wir waren auch in Tansania, Afrika, und haben dort auch zwei wundervolle “Farmily” -Bilder erstellt. Wir fangen an, Farmtouren in den USA und anderen Teilen der Welt zu buchen, also ist der Himmel die Grenze!“

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

“Kunst unter Wasser”: Wie ein Unterwassermuseum an der französischen Küste aussieht

Fünf interessante Lebensregeln für Isländer, die untypisch für Menschen aus anderen Ländern sind

“Eine eigene Insel”: Man kann 295 Hektar auf den Bahamas für 19,5 Millionen Dollar kaufen, Details

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*