Das Paar hatte 32 Jahre lang Korrespondenz geführt: nun haben sie sich getroffen und beschlossen, zu heiraten

Stephanie Kramer, 13, aus Illinois wollte einen ausländischen Brieffreund finden, und eine Freundin gab ihr die Adresse des 15-jährigen Peter Granlien aus Norwegen.

Der Junge antwortete, und so begann eine Korrespondenz, die mehr als dreißig Jahre dauerte. Während dieser Zeit lebten Peter und Stephanie Tausende von Kilometern voneinander entfernt.

“Wir schrieben über alberne Teenager-Sachen, Probleme in der Schule, Freunde, beschwerten uns gegenseitig über die Eltern und so weiter”, erinnert sich Stephanie.

Stephanie, 20, schrieb Peter, dass sie den Typen, mit dem sie damals befreundet war, heiraten würde. Und dann hat Peter ihr einen Heiratsantrag gemacht! Sie lehnte Peter ab, aber Stephanie hat auch nicht geheiratet.

Als Stephanie und Peter auf die Vierzig zugehen, wird ihnen plötzlich klar, dass sie beide Single sind und sich doch besser kennen als jeder andere. Und 2018 haben sie sich endlich entschieden, zusammenzukommen. Zweiunddreißig Jahre nach Beginn der Korrespondenz!

Sie verliebten sich ineinander, und Stephanie nahm Peters Antrag von vor zwei Jahrzehnten an. Sie werden in den USA heiraten und dann in Norwegen leben.

Quelle: epochtimes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund konnte nicht glauben, dass er nicht mehr draußen schlafen musste und wollte seine Emotionen nicht zurückhalten

Näher an den Menschen: eine Löwin beschloss, im Hotel spazieren zu gehen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*