Waldorfsalat mit Huhn und Spinat: einfach Rezept

Die Hauptzutaten eines klassischen Waldorfsalats – Äpfel und Walnüsse – werden in diesem Rezept durch gebackene Hähnchenbrust, Mandeln, Cashewkerne, gebratenen Bacon, Blattsalate, Käse und gekochte Eier ergänzt.

Es stellt sich heraus, sehr herzhaft und die Kombination von Aromen und Texturen wird nicht verlassen jemand gleichgültig.

Nehmen Sie Frisée, frischen Spinat und Grünkohl als Salatgrün, schneiden Sie sie sehr dünn, um die Blätter zarter zu machen, und fügen Sie statt der traditionellen Waldorfsalat-Trauben goldene Rosinen hinzu, die besser zum Hähnchen passen.

Zutaten für das Rezept:

  • 700 g Hähnchenbrüste mit Haut und Knochen (2 große Brüste)
  • Olivenöl 220 g
  • dicke Speckscheiben
  • 1/4 EL geröstete gesalzene Marcona-Mandeln,
  • ganz 1/4 EL geröstete gesalzene Cashews, ganz 1/4 EL. halbe Walnüsse
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 4 EL kleiner Friséesalat, gewaschen, getrocknet und in 4 cm lange Stücke geschnitten.
  • 4 EL Grünkohl (Stiele und Rippen an den Blättern abschneiden), gewaschen, getrocknet und in dünne Scheiben geschnitten 110g.
  • feiner Spinat, gewaschen und getrocknet
  • 0,5 EL. goldene Rosinen
  • 170g. extra scharfer Cheddar,
  • gerieben 1 knackiger roter Apfel, nicht schälen
  • 4 Eier, “im Beutel” gekocht, in große Würfel geschnitten

So bereiten Sie das Rezept zu: Heizen Sie den Ofen auf 175 °C vor. Stellen Sie 3 Roste mit gleichem Abstand zueinander in den Ofen. Legen Sie das Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech. Mit Olivenöl bepinseln, mit Salz und schwarzem Pfeffer bestreuen und auf der obersten Schiene 35-40 Minuten braten, bis die Brust eine Innentemperatur von 60 °C erreicht hat. Zum Abkühlen beiseite stellen, Haut und Knochen entfernen und das Huhn in große Stücke schneiden, 2x10cm.

Legen Sie den Speck auf ein Backblech und backen Sie ihn auf einer Ebene unter dem Hähnchen für 20-30 Minuten, bis er gebräunt ist. Übertragen Sie sie zum Abkühlen auf einen mit Papiertüchern ausgelegten Teller. In große Würfel schneiden. Auf einem dritten Backblech die Mandeln, Cashews und Walnüsse mischen und auf einer Ebene unter dem Speck 10-12 Minuten rösten, dabei einmal umrühren, bis sie gebräunt sind.

Zum Abkühlen beiseite stellen. In einer mittelgroßen Schüssel 2/3 EL Olivenöl, Essig, Senf, Honig, 1,5 TL Salz und 0,5 TL schwarzen Pfeffer vermengen und beiseite stellen. Mischen Sie in einer großen Servierschüssel Frisée, Grünkohl, Spinat, Rosinen, Cheddar, Hähnchen, Speck, geröstete Nüsse, 1 TL Salz und 0,5 TL schwarzen Pfeffer. Kurz vor dem Servieren raspeln Sie einen Apfel und geben ihn zum Salat.

Gießen Sie das Dressing über den Salat und mischen Sie es vorsichtig. Geben Sie die Eier darauf, mischen Sie sie leicht und servieren Sie sie.

Quelle: grandkulinar.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Pfirsichstrudel: ein köstliches Rezept zum Tee oder Kaffee

Ein Obdachloser mit seinem Hund gefiel den Kunden des Kaffees nicht, aber ein Mann kam zu ihm und bot Hilfe an

 

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*